Interview Michael Zimmermann – DJK Bad Homburg U15

Heute im Interview: Michael Zimmermann von der DJK Bad Homburg.

fussballtraining.de: Für welchen Verein bist Du aktuell tätig und welche Mannschaft betreust Du?

Michael Zimmermann: Ich bin Trainer bei der DJK Bad Homburg, C 1 (Kreisklasse 1 Hochtaunus)

fussballtraining.de: Wie zufrieden bist Du mit dem Verlauf der aktuellen Saison?

Michael Zimmermann: Da wir mit einigen neuen Spielern in die Saison gestartet sind, und der Großteil der Mannschaft die letztjährige C 2 bildet, bin ich sehr zufrieden. Die Mannschaft hat sehr viel gelernt und ist sehr motiviert. Auch wenn wir leider die letzten Spiele, auch wegen mangelnder Konzentration, leider verloren haben. Die Mannschaft hat aber bewiesen, das viel mehr in ihr steckt und sie noch lange nicht an ihrer Leistungsgrenze ist. Aber alles in allem ist die Entwicklung positiv bisher.

fussballtraining.de: Was ist in dieser Saison für Euch noch möglich?

Michael Zimmermann: Wir haben wie gesagt leider die letzten Spiele verloren und den Anschluss verloren, von daher geht es nur noch darum, die Saison bestmöglich zu Ende zu spielen und für die kommende B Jugend zu planen.

fussballtraining.de: Welche Philosophie verfolgst Du als Trainer? Was ist Dir besonders wichtig?

Michael Zimmermann: Bei mir fängt Fußball bei der Disziplin an. Man kann keinen Mannschaftssport betreiben, wenn jeder kommt wann er will und macht, was er will. Das habe ich als Spieler so gelebt und verlange es auch von meinen Spielern. Pünktlichkeit, Respekt vor dem Trainer und Zuhören. Das muss einfach sein, egal ob Jugend oder Senioren. Wir haben selbstverständlich auch Spaß beim Training. Ich denke, das findet jeder selbst heraus, wo da die Grenzen bei seiner Mannschaft sind.

fussballtraining.de: Wer ist Dein Vorbild als Trainer und warum?

Michael Zimmermann: Mein Vorbild ist Thomas Tuchel. Er verfolgt immer sein Ziel und lässt nicht davon ab. Er sagt auch Dinge, die manchmal weh tun. Aber er will immer das Beste für seine Mannschaft. Außer dem muss er immer wieder eine Mannschaft formen, und das denke ich, ist eine sehr schwere Aufgabe.

fussballtraining.de: Welche Schwerpunkte setzt Du in Deinem Training?

Michael Zimmermann: In der C Jugend fängt verstärkt die Taktikschulung an. Positionen werden langsam fester und man achtet mehr auf Spielsituationen. Eine gute Ausdauer muss vorhanden sein. Bei meiner Mannschaft bevorzuge ich das Training der 4er Kette im taktischen Bereich. Was das einzelne Training angeht machen wir viele Passübungen in allen Variationen sowie Schuss Training, Ball Kontrolle und diverse Laufspiele zur Verbesserung der Kondition und Ausdauer.

fussballtraining.de: Welche Utensilien dürfen in Deinen Trainingseinheiten nie Fehlen?
 
Michael Zimmermann: Heute wird, im Gegensatz zu meiner Jugendspieler Zeit, viel mehr wert auf Markierungen gelegt. Ich trainiere auch mit Hütchen, Stangen und der Koordinationsleiter.
 
fussballtraining.de: Wie bildest Du Dich als Trainer weiter?

Michael Zimmermann: Ich gehe regelmäßig zu Kurzschulungen, die in unserem Kreis angeboten werden. Außer dem mache ich demnächst die C Lizenz Breitensport in Grünberg, die ich leider aus zeitlichen Gründen noch nicht machen konnte.

fussballtraining.de: Was lauten Deine persönlichen Ziele als Trainer?

Michael Zimmermann: Das ich mich persönlich immer weiter fortbilde, damit ich das bestmögliche Training meiner Mannschaft anbieten kann und erfolgreichen Fußball spielen lassen kann.

Sind Sie auch Jugendtrainer und würden sich gerne hier bei uns auf fussballtraining.de vorstellen? Dann schreiben Sie uns noch heute eine Mail an: fussballinterviews@gmail.com

Schreibe einen Kommentar