Tag Archives: Tempodribbling

Dieter Hecking setzt im Training auf Tempo und Wettkämpfe

Zu dieser Einheit waren die Profis von Borussia Mönchengladbach nicht lange auf dem Spielfeld, die Stammspieler gar nur 45 Minuten. So viel Bewegung und Tempo wie diese Einheit besitzen viele 2-stündige Trainings allerdings nicht. Dieter Hecking hat in seiner gut einmonatigen Amtszeit die Fitness seines

Sprintschlitten

   Ein Sprintschlitten ist ein kleiner Kunststoffschlitten, der mit Gewichten bestückt werden kann. In der Leichtathletik werden Sprintschlitten schon seit vielen Jahren verwendet, doch auch im Fußball hat sich diese Trainingshilfe längst durchgesetzt. Weil das Gewicht an die Leistungsfähigkeit des Spielers angepasst werden kann, ist

Perfekt Dribbeln wie Götze oder Messi?

Welcher Fußballtrainer träumt nicht davon, einen Dribbelkünstler für Mario Götze oder Lionel Messi in seinen Reihen zu haben. Neben dem nötigen Talent erfordert das ballsichere, temporeiche Dribbling natürlich auch ein stetiges, aufbauendes Training dieser Fähigkeit. So gehört beispielsweise auch das Üben des Freilaufens noch vor

No Thumbnail

Tuchel durchschaut Heckings taktische Konzepte

Heimlich, still und leise klettert der FSV Mainz 05 in der Tabelle nach dem 11. Spieltag auf Platz sieben, der Anschluss an die Europacup-Plätze ist damit weiterhin nicht abgerissen. Trainer Thomas Tuchel lässt seine Elf dabei von Spiel zu Spiel in einer anderen taktischen Formation auflaufen und richtet sich dabei auch nach dem Gegner. Bis jetzt mit Erfolg.

No Thumbnail

Dribblung mit Richtungswechsel 2 – Montagseinheit 2

Trainingseinheit vom 25. April 2011 von Thomas Voggenreiter (DFV – Der Fussballverlag) Aufwärmen/Hauptteil: Richtungswechsel am Hütchen Stabilisieren von Erlerntem: Bekannte Richtungswechsel an Hütchen und mit passiven Gegnern verfeinern Das sagen die DFB-Stützpunktspieler (1999er) zur Variation dieser Übung: „Im freien Feld waren die Richtungswechsel viel einfacher

No Thumbnail

Dribbling mit Richtungswechsel – Montagstraining 1

Trainingseinheit vom 18. April 2011 von Thomas Voggenreiter (DFV – Der Fussballverlag) Aufwärmen: Ballsicherheit Ballsicherheit und Vorbereitung von 1-gegen-1-Situationen mit seitlich stellendem Gegner. Variation 1: Aufdrehen mit der Innenseite Variation 2: Wegstarten mit der Außenseite Organisation und Ablauf – alle Spieler dribbeln mit ihrem Ball

No Thumbnail

Offensives 1 gegen 1 in zwei Zonen

Diese Übung wurde uns von Marco Paulo Boucinha vom SV Sissach zur Verfügung gestellt. Ziel: offensives 1 gegen 1 Zweikampfverhalten Schneller Sprint mit dem Ball Torabschluss Organisation: halbes Spielfeld Hütchen und Fußballtor Regeln: Der Angreifer muss 2 Zonen überwinden ehe er auf das Tor schießen

No Thumbnail

Schnelles Dribbling mit Torabschluss

Diese Übung wurde uns von Marco Paulo Boucinha vom SV Sissach zur Verfügung gestellt. erstellt für: E-Jugend Ziel: – die Schnelligkeit mit dem Ball verbessern – unter Gegnerdruck konzentrieren – sofortiges Umschalten – Reaktion und Antritt mit Ball Organisation: – 2 Teams ohne Torhüter –