Kategorie-Archiv: Mentaltraining

training_freiburg_talente Vorschau

Regenerations- und Fördertraining beim SC Freiburg

Die Bedeutung des morgendlichen Trainings nach einem Spiel hat Christian Streich immer wieder betont, das wurde auch in dieser montagmorgendlichen Trainingseinheit deutlich. Die 11 von Beginn an eingesetzten Spieler vom Vortag schwangen sich auf die Mountainbikes und drehten mit Simon Ickert eine Runde durch den

Auslaufen2 Vorschau

Was bringt Auslaufen? (Teil 1)

Auslaufen – aus mehreren Gründen wichtig Das Spiel gegen den Angstgegner war hart. Das mehrtägige Trainingslager steckt den Spielern in den Knochen. Und das Fußballtraining gerade eben war schon mit fordernden Intervallen oder knackigen Sprints bestückt. Warum jetzt noch auslaufen, wenn die Mannschaft ohnehin gerade

Ball2 Vorschau

Das VDV-Trainingscamp für vereinslose Profifußballer

Jeden Sommer laufen überall im Profifußball Verträge aus und das Transferkarussel beginnt sich zu drehen. Fußballer wechseln ihren Arbeitgeber öfter als die meisten anderen Berufstätigen. Was oft vergessen wird ist, dass auch in diesem Geschäft Arbeitslosigkeit herrscht. Jahr für Jahr bleiben Profis auf der Strecke,

schalke_auftakttraining_aufwaermen

Teambuilding – aber richtig!

Dr. Jeannine Ohlert von der Deutschen Sporthochschule Köln Welcher Fußballer kennt das nicht: Vor der Saison wird mit der Mannschaft noch ein „Teambuilding“-Event veranstaltet, bei dem man dann in den Hochseilgarten geht oder irgendwelche Aufgaben in der Natur gemeinsam löst. Und das soll dann dabei

schalke_training_ueberzahlspiel_ballhalten

Einer verunsicherten Mannschaft durch taktische Anpassungen helfen

Auch die beste Mannschaft kann in eine Situation geraten, in der sich die Verunsicherung einzelner Spieler auf die gesamte Mannschaft überträgt. Oft reichen schon ein paar Niederlagen aus, um ein einstmals stabiles Gebilde ins Wanken zu bringen. Als Trainer stehen Sie solchen Entwicklungen oftmals ohnmächtig

Trainingshilfen - Jugendtore

Jugendtore

Jugendtore sind deutlich kleiner als Standardtore, aber zugleich erheblich größer als Mini-Tore. In der Regel sind Jugendtore nicht fest installiert, da es nur selten Plätze gibt, die ausschließlich für Jugendspiele genutzt werden. Zudem kann ein Jugendspiel von Strafraum zu Strafraum oder in einer Spielhälfte stattfinden.

Young football player

„Ob ich das wirklich schaffe…?“ Selbstvertrauen als ein Schlüssel zu guter Leistung

Christian Zepp, Psychologisches Institut der Deutschen Sporthochschule Köln, Das deutsche Forschungszentrum für Leistungssport Köln – momentum Viele Sportler denken häufig negativ, schauen eher auf ihre Schwächen und vertrauen seltener ihren Fähigkeiten. Als Ergebnis fühlen sich diese Sportler im Training und besonders im Wettkampf wenig selbstbewusst.