Tag Archives: Flexibilität

Die SpoWi-Ecke: Aufwärmen und Sprintleistung?

Argumentiert wird hier oftmals mit dem Muskeltonus, also der Spannkraft der Muskulatur – diese wird laut der Sportwissenschaft durch Dehnung gesenkt, weshalb schnellkräftige Bewegungen im Anschluss nicht mehr so schnell ablaufen können. Die Untersuchung „The Effect of a Short Pracitcal Warm-up Protocol on Repeated Sprint Performance“ von Jonathan Taylot, Matthew Weston und Matthew Portas untersucht genau diese gegenseitige Einstellung und liefert Ergebnisse, welche zumindest eine Tendenz aufzeigen.

No Thumbnail

Hürdenübung seitlich – Fußballübung 18

Beweglichkeitstraining ist von hoher Bedeutung, da viele Fussballspieler so die Flexibilität, Dynamik und den Rhythmus in ihren Bewegungen entwickeln können. Mit diesen Übungen verbessert der Spieler die Kondition, Sprung und Kurzstreckenstärke sowie die Balance. Gleichzeitig bieten sie eine Alternative zu dem traditionellen Training bzw. Lauftraining.