Tag Archives: Gegenpressing

Vehs Taktik geht nicht auf

Eintracht Frankfurt, furios in die Saison gestartet, lässt derzeit stark nach. Selbst gegen den höchst verunsicherten VfB Stuttgart gewinnen die Hessen zuhause nach Führung nicht. Sondern lassen sich die Butter durch Gegentore von Ibisevic und Niedermeier noch komplett vom Brot nehmen. Dabei hat man Glück, dass auch die Konkurrenten um die internationalen Plätze nicht dreifach punkten konnten.

No Thumbnail

Effizient und abgebrüht

Borussia Dortmund begeht im Achtelfinal-Rückspiel gegen Donezk nicht den Fehler, den Gegner auf Teufel komm‘ raus niedermachen zu wollen. Am Ende steht ein abgeklärtes 3:0 – und die Erkenntnis, dass der BvB womöglich noch lange nicht am Ende seiner Europareise angekommen ist.

No Thumbnail

Ein tolles Spitzenspiel

Eigentlich war der 20. Spieltag ein Spieltag der Kellerkinder, die Erfolge von Hoffenheim und Fürth sowie der Teilerfolg der Augsburger hätten einen eigenen Bericht verdient. Doch dann kam es, zum Abschluss der Runde, am Sonntagabend ja noch zum Spitzenspiel Leverkusen gegen Dortmund. Das wurde dann so spektakulär, dass man die taktischen Feinheiten, den Sturm und Drang beider Teams und den offenen Schlagabtausch unbedingt noch mal besprechen sollte. Was wir hiermit tun.

No Thumbnail

Düsseldorf lässt Punkte in Gladbach liegen

Im rheinischen Derby siegte Borussia Mönchengladbach am 19. Spieltag mit 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf. Die Gäste wurden kalt erwischt und lagen nach nicht einmal 15 Minuten bereits mit 0:2 hinten. Zwar konnte die Fortuna in der zweiten Hälfte zulegen, doch gelang es ihr nicht, zu zwingenden Chancen zu kommen.

No Thumbnail

Mit schwerer Last in die Rückrunde

Die ersten Wochen des neuen Jahres gehen für den FC Schalke 04 so weiter, wie die letzten Wochen des alten Jahres aufgehört haben: betrüblich. In den letzten sechs Ligapartien gab es nur zwei Punkte für Königsblau, woraufhin der Publikumsliebling – Trainer Huub Stevens – gehen musste. Und auch für seinen Nachfolger Jens Keller brachte das letzte Pflichtspiel 2012 im Pokal nichts ein. Kellers Debüt ging vor heimischer Kulisse mit 1:2 an Mainz 05. Und die Hiobsbotschaften für den immerhin im Achtelfinale der Champions League stehenden Club reißen nicht ab.

No Thumbnail

Immer einen Schritt hinterher

Aus taktischer Sicht kam der 2:1-Sieg gegen Österreich Joachim Löws Vorstellungen entgegen. Das Forechecking, im modernen Fußball auch Gegenpressing genannt, funktionierte hervorragend, man hinderte den Gegner am gepflegten Spielaufbau. Das Problem für den Bundestrainer ist nur, dass all diese Dinge auf die Österreicher zutrafen. Die DFB-Elf agierte in sicherer Entfernung der Löw’schen Vorgaben.

No Thumbnail

Vergleich Klopp vs. Heynckes

Jürgen Klopp und Jupp Heynckes repräsentieren zwei unterschiedliche Trainergenerationen. Dennoch trainieren sie beide Clubs, die in der jüngeren Vergangenheit und wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren den deutschen Fußball dominieren werden. Klopp konnte zuletzt mit Borussia Dortmund seine ersten Meisterschaften feiern, während Jupp Heynckes bereits in der Saison 1988/89 mit dem FC Bayern München seinen ersten Meistertitel als Trainer gewinnen konnte. Obwohl beide Trainer sehr erfolgreich sind und waren, unterscheiden sie sich in vielerlei Hinsicht.