Tag Archives: News

No Thumbnail

Gerüchteküche: Klinsi als US-Nationaltrainer?

Nachdem der bisherige Trainer des amerikanischen Fußball-Nationalteams Bob Bradley am gestrigen Donnerstag geschasst wurde, ist in den US-Zeitungen eine wilde Spekulationswelle über einen möglichen Nachfolger entbrannt. Einer der Namen, die als heiße Anwärter für den Nachfolger Bradleys durch die Medien kursieren, ist ein alter Bekannter: der 47jährige Jürgen Klinsmann, der selbst seit mehreren Jahren in Kalifornien lebt, soll zu den Favoriten im Rennen um den Posten des künftigen US-Nationaltrainers gehören.

No Thumbnail

Sky-Stiftung unterstützt Straßenprojekt buntkicktgut

Wie die Sky-Stiftung mitgeteilt hat, hat sie sich mit der Straßen-Fußballliga buntkicktgut auf eine neue Förderung geeinigt: insgesamt 30.000 Euro kommen dem sozialen Projekt so zugute, das bereits kurz vor der Jahrtausendwende beginnen hat, für interkulturelle Begegnung auf der Straße zu sorgen. Ursprünglich nahm buntkicktgut 1997 seine Arbeit als Betreuungsmöglichkeit in den Flüchtlingsunterkünften in München-Sendling und Neuhausen auf. Inzwischen hat sich das vom Flüchtlingsamt der Stadt München gegründete Projekt zu einem bedeutesamen Bestandteil des kulturellen Angebots in München entwickelt.

No Thumbnail

Hertha BSC im Trainingslager im Allgäu

Für Hertha BSC steht nach dem einjährigen Ausflug in die zweite Liga nun viel auf dem Spiel – und Trainer Babbel hat dafür einen straffen Trainingsplan erstellt. Am Wochenende ist die Mannschaft von Berlin aus ins allgäuerische Oberstaufen gereist, um sich dort im Trainingslager fit für den Start zurück in der ersten Bundesliga zu machen. Und Entspannung dürfte anders aussehen: Babbel hat mit der Mannschaft viel vor.

No Thumbnail

US-Kickerinnen auf Tuchfühlung

Ungewöhnlich präsent gibt sich derzeit das Frauen-Nationalteam der USA: während manch andere Mannschaften unter Ausschluss der Öffentlichkeit fürchten und dabei selbst diplomatische Affronts in Kauf nehmen, reiste das US-Nationalteam heute nach Heidelberg, um dort ein öffentliches Training auf dem Grün der SG Kirchheim abzuhalten – Zuschauer waren ebenso wie die Presse ausdrücklich eingeladen. Und auch die Jugend geht auf Tuchfühlung.

No Thumbnail

Fußballtraining mit luftigem Ausblick über Hamm

Wer sagt denn, dass Fußballtraining immer ganz bodenständig sein muss? Die Stadt Hamm zeigt im Rahmen einer Initiative zum europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit, dass man im Fußballtraining auch mal hoch hinaus kann und nicht immer nur auf dem Rasen kicken muss. Am 15. und 16. September wird das obere Parkdeck eines dortigen Einkaufszentrums zuf Fläche für fußballwütige Kids zwischen 6 und 14 Jahren umfunktioniert – unter kompetenter Anleitung.

No Thumbnail

Kinder-Fußball: Multikulti statt Ausgrenzung

Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. So brachte Sokrates einst seinen Unmut über jüngere Generationen zum Ausdruck. Nun soll die Jugend auch noch immer brutaler werden, glaubt man einschlägigen Medien, und ein Rechtsruck geht durch jüngere Generationen.

No Thumbnail

HSV-Coach Oenning: Schelte wegen ständiger Trainerwechsel

HSV-Trainer Michael Oenning hat Bilanz aus der vergangenen Saison gezogen, die von einem ständigen Auf und Ab sämtlicher Vereine und einer Rekordzahl geschasster Training charakterisiert wurde. Sein Urteil über diese Praxis zahlreicher Vereine fällt vernichtend aus: er tituliert die zahlreichen Trainerwechsel besonders in der vergangenen Saison als „Bankrotterklärung für den Fußball“.

No Thumbnail

Löw beendet Ära Ballack im Nationalkader

Lange hatte Jogi Löw die Antwort auf die Frage nach Michael Ballacks Zukunft in der deutschen Nationalelf verschoben. Das resultierte wohl kaum daraus, dass Löw, der als Freund klarer Worte bekannt ist, die Entscheidung nicht kundtun wollte – vielmehr dürfte sich der Nationaltrainer ausreichend Zeit genommen haben, die Mannschaft im Training und in den Spielen zu beobachten und Schlüsse auf die Zukunft des Teams zu ziehen.

No Thumbnail

Käuflicher Erfolg?

Die TSG Hoffenheim hat es vorgemacht: Erfolg ist finanziell planbar. Das war zumindest das Fazit nach den ersten Jahren, als Dietmar Hopps Verein in den oberen Tabellenrängen dominierte. Der österreichische Konzern Red Bull hat Blut geleckt und versuchte dasselbe Kunstwerk – allerdings mit weniger Erfolg. Nachdem der Aufstieg von RB Leipzig aus der vierten Liga in die Dritte scheiterte, musste auch der jetzige Trainer Thomas Oral gehen.

No Thumbnail

Wenn mangelnde Ausstattung zum Problem wird

Kleine Vereine haben es oft schwer: nur selten stehen hinter den Clubs finanzkräftige Sponsoren und Geldgeber wie Hoppenheim-Mäzen Dietmar Hopp. In vielen Fällen finanzieren sich Fußballvereine aus Mitgliedsbeiträgen und schmalen Sponsorenspenden von lokalen Handwerkern und anderen Gewerbetreibenden, und oftmals führt dies zu finanziellen Engpässen und unzureichender Ausstattung. So beispielsweise beim VfL Munderkingen auf der schwäbischen Alb.