Tag Archives: Passwege

Schiedsrichterpfeife

Die Schiedsrichterpfeife ist ein wichtiges Hilfsmittel in einem Fußballspiel. Mit einem lauten Pfiff ist es sogar in einem großen Stadion möglich, die Aufmerksamkeit aller Spieler und Zuschauer zu erlangen. Doch die Schiedsrichterpfeife ist nicht nur bei einem Spiel sehr nützlich. Jeder Trainer sollte eine Schiedsrichterpfeife

Abschlusstraining vorm Spiel gegen die TSG aus Hoffenheim

Bevor das Training starten konnte, rief Jens Keller seine Spieler noch einmal zusammen um eine Ansprache zu halten. Anschließend schnappte sich Athletik-Trainer Ruwen Faller die Jungs und drehte zum warm werden einige Runden um den Sportplatz. Nach dem sich die Spieler gedehnt haben ging es zu einer Sprintübung.

No Thumbnail

Zurück in die Freiburger Nische

Ja, der SC Freiburg war in diesem Jahr bereits einmal das Thema eines Beitrags an dieser Stelle. Und nun nochmal? Wir finden: der SC hat die wohl außergewöhnlichste Trendwende der Saison geschafft. Niemand hatte im Winter auch nur einen Pfifferling auf die Breisgauer gegeben. Wie hat Trainer Christian Streich das Freiburger Spiel und das Umfeld verändert?

Borussia Mönchengladbach gegen Bayern München, Trainingsreport vom 23.01.2012

An einem verregneten Montagnachmittag konnte Jupp Heynckes fast auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Lediglich die verletzten Daniel van Buyten und Diego Contento konnten die Trainingseinheit nicht absolvieren, dafür nahmen jedoch Emre Can und Dennis Chessa von der zweiten Mannschaft am Betrieb teil und ermöglichten dem FCB-Trainerteam somit groß angelegte Spielformen.

No Thumbnail

Wenn Dreiecke zu Kunst werden

Das Champions League-Endspiel 2011 zeigt, dass der FC Barcelona die Lücke zwischen sich und dem vollendeten Fußball nahezu geschlossen hat.
Es fällt immer ein wenig schwer, das vermeintlich Unbegreifliche einzuordnen, geschweige denn zu analysieren. Für eine erste Annäherung an dieses Unbegreifliche, ja Ungreifbare, hilft es, sich noch einmal die Schlagzeilen zu vergegenwärtigen, die es nach dem 28. Mai 2011 in deutschen Gazetten gegeben hat. „Der Planet Barça entfernt sich von der Fußballwelt“, so Peter Heß (FAZ), der den FC Barcelona als ein „großes Geschenk“ begreift, was er zweifellos auch ist.