Tag Archives: Sprints

Die SpoWi-Ecke: Aufwärmen und Sprintleistung?

Argumentiert wird hier oftmals mit dem Muskeltonus, also der Spannkraft der Muskulatur – diese wird laut der Sportwissenschaft durch Dehnung gesenkt, weshalb schnellkräftige Bewegungen im Anschluss nicht mehr so schnell ablaufen können. Die Untersuchung „The Effect of a Short Pracitcal Warm-up Protocol on Repeated Sprint Performance“ von Jonathan Taylot, Matthew Weston und Matthew Portas untersucht genau diese gegenseitige Einstellung und liefert Ergebnisse, welche zumindest eine Tendenz aufzeigen.

Länderspielpause, Schweinsteiger absolviert Extraeinheit

Ob Schweinsteiger im Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen Hannover 96 wieder auflaufen kann, steht zwar noch nicht definitiv fest. Jedoch kehrte der Mittelfeldmotor am Dienstag endlich wieder auf den Rasen zurück – die letzte Einheit hatte Schweinsteiger vor etwa zehn Tagen bestritten.

Muldenhauben

Muldenhauben werden von Trainern sehr häufig benutzt. Sie dienen als Markierungen und haben den Vorteil, dass sie nicht besonders groß sind. Das ist ein Vorteil gegenüber Pylonen, insbesondere wenn es darum geht, dass die Spieler in einem engen Radius um die Muldenhauben herum laufen sollen.

SpoWi-Ecke: Intensives Intervalltraining im Nachwuchsbereich

Das intensive Intervalltraining ist geprägt von einer sehr hohen Intensität (z.B. 80-100 Prozent der maximalen Herzfrequenz) und geringer zeitlicher Dauer – also mit Pausen zwischen den Belastungszeiten. Die Dauermethode wird auch als „High-Volume-Training“ bezeichnet und umfasst eine lange, dauerhafte Belastung ohne Pause mit geringer Intensität.

Die SpoWi-Ecke: Gleichgewichtsregulation jugendlicher Fußballer

Verletzungen bei Fußballern Verletzungen spielen im Fußball eine große Rolle. Nach Junge und Dvorak erleidet durchschnittlich jeder Fußballspieler einmal pro Jahr eine Verletzung, die seine Leistungsfähigkeit dementsprechend mindert. Neben den Oberschenkeln (insbesondere Zerrungen) sind laut Turbanski, Haad und Schmidtbleichner vor allem Knie- und Sprunggelenke gefährdet,

Schalke Training, taktische Grundübungen und Einzel-Torschuss-Training

Das heutige Training begann mit einer Partie „Handball“. Die Spieler wurden in zwei Mannschaften eingeteilt. Das Ziel des Spieles war es, sich innerhalb der Mannschaft den Ball 20mal zuzuwerfen, dann gab es einen Punkt. Die gegnerische Mannschaft durfte sie natürlich mit vollem Körpereinsatz dabei stören.

Das Erste Training von Jens Keller als Schalke Trainer

Jens Keller neuer Schalke Trainer, wer hätte das gedacht. Sportdirektor Horst Heldt schenkt ihm bis Saisonende das Vertrauen – und das obwohl er eigentlich “nur” Interimstrainer ist und Schalke immerhin durch die Champions League führen muss.

No Thumbnail

Trainingsabschluss in Herzogenaurach – DFB-Frauen startklar

Am Dienstagnachmittag beendeten die DFB-Damen ihr Trainingscamp in Herzogenaurach, einer von mehreren Stationen, während denen Sylvia Neid und Norbert Stein die Weltmeisterinnen fit für den Titelerhalt machen wollen. Zum Abschluss wurde keine volle Leistung mehr abverlangt – nicht nur, weil sich die Spielerinnen nicht völlig verausgaben sollen, damit ein frisches, ausgeruhtes Team während der entscheidenden Spiele auf dem Grün aufläuft, sondern auch, weil der Ort nicht ganz zufällig gewählt wurde.