Tag Archives: Trainingsgelände

Sprintschlitten

   Ein Sprintschlitten ist ein kleiner Kunststoffschlitten, der mit Gewichten bestückt werden kann. In der Leichtathletik werden Sprintschlitten schon seit vielen Jahren verwendet, doch auch im Fußball hat sich diese Trainingshilfe längst durchgesetzt. Weil das Gewicht an die Leistungsfähigkeit des Spielers angepasst werden kann, ist

Guardiola trainiert das Angriffspressing und die Blockverschiebung

Einzig Franck Ribéry und Javi Martínez absolvierten je ein individuelles Training, der Mainzer Neuzugang Jan Kirchhoff dagegen stieg nach überstandenen muskulären Problemen wieder voll ins Teamtraining ein und könnte so am kommenden Samstag gegen den 1. FC Nürnberg wieder in den Kader rutschen.

Fußballtor (Standard)

Tore gehören zum Fußball. Das ist eine schlichte und unbestreitbare Wahrheit. Doch Tor ist nicht gleich Tor. So haben natürlich alle Fußballplätze mindestens 2 Tore, doch in vielen Fällen sind diese fest im Boden verankert. Früher hat man diese Variante fast immer gewählt, damit die

FC Bayern Training, Länderspielpause Deutschland gegen Kasachstan

Länderspielpause. In München traditionellerweise die Zeit, in der wenige Profis und ausnahmsweise noch weniger Fans an die Säbener Straße fahren. Nur eine Handvoll Anhänger verirrte sich am Dienstagmorgen um 10 Uhr zum Trainingsgelände des Rekordmeisters und begutachtete eine Einheit, an der lediglich vier Profis unter Anleitung von Peter Hermann und Herman Gerland teilnahmen.

FC Bayern München – SV Werder Bremen, Trainingsreport 30.11.2011

Bis auf Bastian Schweinsteiger betraten alle fitten Bayernspieler das Trainingsgelände an der Säbener Straße, so dass den Zuschauern das fast vollständige Starensemble des Rekordmeisters präsentiert wurde und somit 20 Feldspieler und drei Torleute auf Beschäftigung warteten. Chefcoach Jupp Heynckes, der offensichtlich gesundheitlich immer noch angeschlagen war, hielt sich hierbei aus der aktiven Trainingsgestaltung zurück und überlies seinen Assistenten Peter Hermann und Hermann Gerland das Feld.