Tag Archives: Zweikampf

Regenerations- und Fördertraining beim SC Freiburg

Die Bedeutung des morgendlichen Trainings nach einem Spiel hat Christian Streich immer wieder betont, das wurde auch in dieser montagmorgendlichen Trainingseinheit deutlich. Die 11 von Beginn an eingesetzten Spieler vom Vortag schwangen sich auf die Mountainbikes und drehten mit Simon Ickert eine Runde durch den

Interview Michael Palinka – FSV 1917 Winkel U17

Heute im Interview: Michael Palinkas vom FSV 1917 Winkel fussballtraining.de: Für welchen Verein wirst du nächste Saison tätig sein und welche Mannschaft betreust Du? Michael Palinkas: Ich bin in der nächsten Saison weiterhin für den FSV 1917 Winkel tätig und betreue dort die U17, also

Die Grätsche ist das schlechteste Mittel im Zweikampf

Vor ein paar Jahren war der Aufschrei noch groß, als der Bundestrainer Jogi Löw öffentlich verkündete, dass er Grätschen nicht sehen wolle. Nachdem Löw dann auch noch durchblicken ließ, dass er rustikale Zweikämpfe in jeglicher Form vermeiden wolle, meldeten sich diverse Bundesligatrainer zu Wort, um

Taktikboard (für Einsatz auf dem Platz)

Ein Taktikboard gehört zur Grundausrüstung eines Trainers. Meist handelt es sich um Magnettafeln mit einer beschreibbaren Oberfläche. Es ist sehr praktisch, wenn bereits ein Spielfeld aufgemalt ist, dann muss der Trainer nur noch die Magnetsteine richtig anordnen und verschieben bzw. die Spieler auf den gewünschten

No Thumbnail

Minihürden

  Minihürden werden in verschiedenen Bauformen angeboten. Immer geht es jedoch darum, ein flaches Hindernis zu haben, das zwischen 10 und 40 Zentimetern über dem Boden ist. Mit Minihürden könne komplexe Parcours aufgebaut werden. Auch beim Schnelligkeitstraining sind Minihürden sehr nützlich. Besonders praktisch sind kombinierte

No Thumbnail

Koordinationsleiter

T Im Spiel ist es selten so, dass ein Spieler irgendwo am Strafraum wartet und dann den Ball in aller Seelenruhe auf das Tor schießen kann. Bei dieser Übung geht es darum, den Ball im Auge zu behalten und gleichzeitig die Koordination nicht zu verlieren.

Aus nach nur zwei Spielen

Dass die deutsche U 21 eine schwere Vorrundengruppe erwischt hatte, war vorher klar. Doch dass das Team von Rainer Adrion schon nach zwei Spielen ausgeschieden ist, das musste man auch nicht befürchten. Genau das ist allerdings passiert. Die Spanier zeigten, dass ihr Spielerpotenzial im Hinblick auf die kommenden Jahre weiterhin riesig ist.