Kategorie-Archiv: 1. FC Köln

Kölner Passstafetten am Geißbockheim

Bundesligisten trainieren gewöhnlich zweimal am Tag. So macht es natürlich auch der 1. FC Köln, der sich in einer schwierigen tabellarischen Situation wiederfindet. Das Gute: Die Länderspielpause gibt dem Verein Zeit sich zu sammeln und neue Kräfte zu bündeln. Auch bei Amateurvereinen kommt es gelegentlich

Stöger gibt Inspiration für Training mit dezimiertem Kader

Wie trainiert man mit einer dezimierten Trainingsgruppe? Das Problem, vor dem Amateurtrainer fast wöchentlich stehen, haben auch ab und an Trainer in der höchsten deutschen Spielklasse. Dazu führen Verletzungen oder beispielsweise Länderspielpausen. FC-Trainer Peter Stöger hatte sich zu dieser Problematik bereits geäußert: „Wir haben wenige

1. FC Köln: Schnellkraftübungen und Flankentraining

Das erste Training für die Kicker vom „effzeh“ nach dem Punktgewinn in Dortmund gestaltete Coach Peter Stöger recht locker. Das etwa einstündige Training, das aufgrund der Witterungsbedingungen ins Franz-Kremer-Stadion nebenan gelegt wurde, beinhaltet aber eine interessante Abschlussübung.

Konditionell geprägtes Training am Geißbockheim

Kurz vor dem Bundesliga-Kracher gegen Borussia Dortmund bittet FC-Coach Stöger seine Mannen zu einem einstündigen Training, das geprägt ist von viel Konditionstraining und Torabschlüssen. Das Trainerteam teilt das 18-köpfige Trainingsteam zu Beginn in drei Gruppen ein.