Übung: Verbesserung der Handlungsschnelligkeit im 4 + 4 gg. 4 + 4

Aufgabe:

Spielform 4 + 4 gegen 4 + 4

Organisation:

  • 16 Feldspieler in zwei Teams zu je 8 Spielern (nochmal unterteilt in 2 x 4 Spieler) + je 1 Torwart
  • 2 Tore auf insgesamt ca. 30 x 30 Metern Spielfeld

Ablauf:

  • je 8 Spieler bilden ein Team, jedoch stehen hiervon nur je 4 auf dem Spielfeld
  • die übrigen Spieler verteilen sich gleichmäßig um die Tor- und Seitenauslinie der gegnerischen Hälfte
  • Zum Erzielen eines Tores können (oder müssen) die jeweiligen Mitspieler um das Spielfeld herum eingebunden werden
  • Anzahl der erlaubten Ballkontakte kann (bzw. sollte) eingeschränkt werden

Ziele:

  • Verbesserung der Handlungsreaktion aller Spieler durch ständig neue Spielsituationen
  • Verlagern des Spiels nach außen
  • Schulung von Unterzahl- (verteidigend) und Überzahl-Situationen (angreifend)
  • häufiger Torabschluss unter Bedrängnis
  • viele Zweikämpfe
  • Torwarttraining durch Abschlüsse aus geringer Distanz

Zeit:

  • ein Durchgang á ca. 6-8 Minuten
  • Zwei bis drei Durchgänge, unterbrochen durch Pausen mit Erklärungen

Weitere Links zum Thema „Spielschnelligkeit/Handlungsschnelligkeit“:

1. Lehrprobe „Verbesserung der Spielschnelligkeit
2. Artikel: „Was ist Handlungsschnelligkeit?
3. Artikel „Wie trainiert man Handlungschnelligkeit?
4. Übung „Verbesserung der Handlungsschnelligkeit im 8 gegen 8
5. Übung „Verbesserung der Handlungsschnelligkeit durch Lauf in Felder nach Kommando
6. Übung „Verbesserung der Handlungsschnelligkeit durch Fangspiel mit Kommando
7. Trainingskartothek „Sprinttraining
8. Trainingskartothek „Koordinationstraining

Jetzt unsere „Trainingstipps“ abonnieren!

Wenn Du keine Übungen mehr zum Thema Handlungsschnelligkeit verpassen willst, melde Dich jetzt in unserem Newsletter an

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein
Hilfe

Schreibe einen Kommentar