6 gegen 2 mit Zusatzaufgabe

Die Übung wurde und von Thomas Mangold von Gurkerl.com zur Verfügung gestellt.

Die folgende Übung verwende ich gerne als Aufwärmübung, denn neben dem Passspiel schult sie auch die Aufmerksamkeit und das Konzentrationsvermögen, sowie die Reaktion (wer ist schon wieder anspielbar, wer noch nicht).

Die Außenspieler versuchen sich den Ball so zuzuspielen, dass die beiden Innenspieler (rot) nicht zum Ball kommen. Als Zusatzaufgabe müssen die Außenspieler aber nach jedem Zuspiel eine Zusatzaufgabe erfüllen.

Diese Zusatzaufgabe besteht darin, dass sie eine koordinative Übung (Sidesteps, Übersteiger, Hopferlauf, …) um das hintere Hüttchen machen. Sind die Spieler ordentlich aufgewärmt ist auch ein kurzer Sprint zum hinteren Hüttchen denkbar, jedoch muss man dabei sehr darauf aufpassen das die Intensität nicht zu hoch wird!

5 thoughts on “6 gegen 2 mit Zusatzaufgabe”

  1. joanas says:

    Bitte, wie groß soll das Feld sein?

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  2. Leo Beenhakker says:

    Prima Übung – das berühmte 6 gegen 2 (oder manchmal auch 5 gegen 2) mit einer Variation. Egal, welche koordinative Übung durchgeführt wird: die variierende Belastung ist super. Außerdem dürfte es bei dieser Form so sein, dass die beiden Innenspieler nie allzu lang in der Mitte bleiben müssen, bis sie endlich mal den Ball erobert haben, wie es sonst im normalen 5 oder 6 gegen 2 ja gern mal vorkommt.

    Ich würde persönlich dazu tendieren, diese Übung nicht im Aufwärmprogramm durchzuführen, da die Spieler dazu neigen, die Strecke zum Hütchen und zurück in hoher Geschwindigkeit zurückzulegen. Da ist beim Warm-up die Verletzungsgefahr vielleicht doch zu hoch…

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  3. goldenbergudo. says:

    finde die übung sehr gut bin trainer von einer jugendmannschaft und erster mannschaft werde sie heute abend sofort aus probieren

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  4. Guenni says:

    sehr gute Übung ahb sie schon mehrmals aus probiert und die Jungs sind mit begeisterung dabei

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  5. Gerd says:

    Tolle Variante, die, wie beschrieben, neben der Koordination auch noch die Aufmerksamkeit und das Auge schult. Sehr gute Alternative.

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar