Koordinationsviereck mit Minihürden

Übungsschwerpunkte:
Koordination und Kräftigung

Intensität:
ca. 10 Minuten

Übungsablauf:
Es wird ein Viereck mit Minihürden gebildet. Folgende Übungen werden
durchgeführt: 1) vorwärts laufen, 2) seitwärts laufen, 3) vorwärts hüpfen, 4)
seitwärts hüpfen. In diesen und in den nachfolgenden Übungen ist die Wahl
der Minihürdenart und Minihürdenhöhe vom Können der Übenden und von
der Zielsetzung der Einheit abhängig. Die Übungszeit ist von der
Ausdauerfähigkeit, dem Alter der Teilnehmer und der Gesamtbelastung der
Trainingseinheit abhängig. Das Tempo soll erst erhöht werden, wenn die
Bewegung sicher gekonnt wird.

Trainingshilfen:
16 Minihürden

Darstellung:
Trainingsübung zu den Minihürden

[cf]reifen+minihürden+hütchen[/cf]

Schreibe einen Kommentar