Länderspielsieg: Deutschland überzeugt gegen Brasilien mit verdientem 3:2

Nachdem der Bundesligaauftakt nur mit wenig Sensationen, aber umso mehr Enttäuschungen aufwarten konnte, legte die Nationalelf beim heutigen Klassiker gegen Brasilien eine goldene Sohle auf’s Parkett – pardon, auf’s Grün. Im restlos ausverkauften Gottlieb-Daimler-Stadion zeigten Löws Jungs, dass bei ihnen Teamplay an erster Stelle steht – und das machte sich bezahlt. Nach einer ergebnislosen ersten Halbzeit platzte der Knoten in der zweiten Hälfte, und am Ende durften sich die DFB-Kicker zum vierten Mal als Sieger gegen Brasilien feiern lassen.

Dabei begann das Spiel zunächst wenig aufregend – zumindest oberflächlich betrachtet. Denn die deutsche Elf startete von Anfang an kraftvoll durch und brachte das brasilianische Staraufgebot insbesondere in der Defensive mächtig ins Schwitzen. Von Anfang an dominierte die deutsche Mannschaft das Spiel, während sich die Brasilianer im eigenen Sektor tummelten. An großen Namen mangelte es den Südamerikanern indes nicht: Dani Alves, Lucimar „Lucio“ da Silva Ferreira, André Santos, Ramires, Fernandinho, Neymar, Pato – die Gäste konnten durchaus beeindrucken. Am Anfang fehlte es ihnen jedoch gewaltig an Biss, auch wenn die Defensive hielt: torlos ging es in die Halbzeitpause.
Danach brachen die Dämme: Klose und Schürrle lösten Gomez und Podolski ab, und das Spiel wurde nochmals deutlich offensiver. In der 61. Minute ging die deutsche Elf schließlich durch eine Vorlage von Kroos in Führung, die Schweinsteiger in das erste Tor verwandelte. Nur 6 Minuten später war es erneut Kroos, der diesmal zu Götze passte, womit das 2.0 besiegelt war. Ein Gegentor von Robinho in der 71. Minute nach Vorlage von Dani Alves brachte nur noch mehr Bewegung ins Spiel, neun Minuten später legte Schweinsteiger selbst den Ball zu Schürrle, der das 3:1 erzielte. Und das Spiel blieb spannend: nur kurz vor dem Abpfiff in der 90. Spielminute nutzte Neymar eine Lücke, um einen Ball von Fred in das 3:2 zu verwandeln. Klar haben die Deutschen in diesem Spiel gezeigt: Brasilien spielte als Rekordmeister souverän – doch das Training von Löw zahlt sich aus. Die Mannschaft wirkte geschlossen und trat als Einheit auf – ein Schlüssel zum Erfolg.

Schreibe einen Kommentar