Löw beendet Ära Ballack im Nationalkader

Lange hatte Jogi Löw die Antwort auf die Frage nach Michael Ballacks Zukunft in der deutschen Nationalelf verschoben. Das resultierte wohl kaum daraus, dass Löw, der als Freund klarer Worte bekannt ist, die Entscheidung nicht kundtun wollte – vielmehr dürfte sich der Nationaltrainer ausreichend Zeit genommen haben, die Mannschaft im Training und in den Spielen zu beobachten und Schlüsse auf die Zukunft des Teams zu ziehen.

Nun aber fielen die Würfel – oder zumindest hat Löw das Ergebnis kundgetan, und das Fazit mag kaum noch jemand überraschen: Michael Ballack und das Nationalteam gehen künftig getrennte Wege. Absehbar war diese Entscheidung durchaus – der ehemalige Mannschaftskapitän stand schon seit langer Zeit nicht mehr im DFB-Trikot auf dem Platz. Sein letzter Einsatz war vor der WM in Südafrika: das Spiel im März gegen Argentinien, in dem Deutschland 0:1 unterlag, war das letzte Mal, dass er auf dem Rasen stand. Zwei Monate später wurde er im englischen Pokalfinale von Kevin-Prince Boateng umgetreten, die Folge war eine Verletzung am rechten Knöchel, die ihn um seinen Einsatz in der WM brachte und Phillipp Lahm die Kapitänsbinde einbrachte. Es folgte ein wenig ruhmreiches Intermezzo zwischen Lahm und Ballack – beide wollten an eben dieser Binde festhalten.
Nun hat Ballack die Chance, ein letztes Mal im DFB-Dress aufzulaufen: der DFB bot ihm an, bei der Partie gegen Brasilien am 10. August seinen 99. Ländereinsatz zu begehen – sogar mit Kapitänsbinde. Ob er dieses Angebot annimmt, ist noch nicht bekannt. Joachim Löw fährt indes seinen Kurs, jüngere Spieler zu fördern, fort: „Vor dem Start in die EM-Saison ist der Zeitpunkt gekommen, klar Position zu beziehen. Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass viele junge Spieler in den Blickpunkt gerückt sind und gute Perspektiven besitzen.“

One thought on “Löw beendet Ära Ballack im Nationalkader”

  1. Burkhardt says:

    Der Facebook Gefaellt mir Button wuerde sich gut im Blog machen, oder ist er mir entgangen?

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar