Trainingsplanung und Punkte

So, nach den ersten Trainingseinheiten macht es mir immer noch Spaß!
Eigentlich erstaunlich… Ich habe einen recht guten Rhytmus für mich
gefunden. Ich bereite am Vorabend das Training vor und schreibe mir die
Übungen auf, die ich machen möchte. Dann habe ich am Trainingstag
vormittags immer nochmal Zeit um noch etwas zu korrigieren oder nachzulesen.
Was ich beim Training festgestellt habe, dass die Disziplin bei den Kids
natürlich immer etwas zu wünschen übrig lässt. Und die wenigsten laufen
oder quälen sich wirklich gern, verständlicherweise. Aber sobald man
Punkte auslobt, dann flutscht das viel besser! Hütchen umschiessen oder
ähnliches belohne ich immer mit Punkten und frage am Ende des Trainings
nicht nach dem Besten, sondern frage die Gruppe als Ganzes, wer mehr
Punkte als eine bestimmte Grenze hat. Dann sind die Einen stolz und die
Anderen fühlen sich nicht gleich so demotiviert.

Gruß
Andreas

Schreibe einen Kommentar