Abwechslungsreiches Hallentraining

Auch in der Hallensaison kann man abwechslungsreiches Training für Kinder durchführen.

 

Auch Hallentraining muss Spaß machen!

Auch Hallentraining muss Spaß machen!

 

Dazu gehört zum Beispiel das Matten-Dribbling. Hier markiere ich ein 20 × 20 m großes Feld und lege jeweils zentral auf den Linien eine Turnmatte aus. Die Spieler verteile ich dann mit Bällen an den Eckhütchen.

 

Jetzt lasse ich die jeweils ersten Spieler gleichzeitig über die Matte zum gegenüberliegenden Hütchen dribbeln. Der nächste Spieler geht dann ins Rennen, wenn der Vordermann das gegenüberliegende Hütchen erreicht hat.

 

Bei dieser Übung lassen sich auch viele Variationen in die Tat umsetzen. So können beide Spieler sich auf der Matte jeweils gegenseitig umdribbeln oder die Spieler von jeweils einer Seite nehmen ihre Bälle in den Arm und grätschen auf der Matte ihre Beine zu einem Tunnel.

 

Von der jeweils anderen Gruppe passen die Spieler dann durch die Grätsche hindurch und krabbeln hinterher. Ich kann die Spieler auch über die Matte passen und dem Abspiel über die Matte nachlaufen lassen, anschließend wird zu jeweils gegenüberliegenden Seite gedribbelt.

 

Jeder Durchgang beginnt mit meinem Trainerkommando, so werden die Abläufe erleichtert. Ich achte auch auf beidfüßige Durchführung der Übung, außerdem soll der Ball nach Möglichkeit immer mit dem Gegner fernen Fuß geführt werden. Die Spieler müssen sicher dribbeln, damit sie jederzeit den Ball mit der Fußsohle stoppen können.

 

Schreibe einen Kommentar