Arjo Robben wieder im Training

Endlich! Beim Rückrundenstart kann Rekordmeister Bayern München wohl wieder auf sein Super-Duo Arjen Robben und Frank Ribery setzen. Trainer Louis van Gaal freut sich sicherlich bereits auf das Comeback seines Landsmannes in der Bayern-Mannschaft. Doch nach der langen Verletzungspause wird Robben im Trainingslager in Katar noch etwas geschont. Zwar machte der schon die eine oder andere Einheit mit, doch ins volle Programm darf der Holländer noch nicht einsteigen – überbrachte Bayerns Mediendirektor Markus Hörwick der Presse die neuesten Meldungen. Zum Hauptprogramm des 26-jährigen Mittelfeldspieler Arjen Robben gehörte in den vergangenen Tagen immer wieder Muskelaufbau und Stabilisationstraining in der Kraftkammer mit den Konditionstrainern. Bereits heute feierte der Superstar allerdings seine Rückkehr in die Bayern-Elf – beim 4:0-Sieg über eine lokale Auswahl aus Doha durfte Robben immerhin schon 45 Minuten am Feld stehen.

Beim Bundesliga-Auftakt nächste Woche, soll er gegen Wolfsburg dann in der Meisterschaft sein Comeback feiern – auch wenn Bayerns Trainer Louis van Gaal nur einen Kurzeinsatz geplant hat. Robben fiel ja die ganze Herbstmeisterschaft wegen eines Muskelrisses im Oberschenkel aus und fehlte den Münchnern an allen Ecken und Enden im Kampf um den Titel. Der ehrgeizige Holländer brennt bereits auf seine ersten Einsätze und will natürlich auch in der Rückrunde mit seinem Partner Frank Ribery die Bundesliga wieder kräftig aufmischen.

Schreibe einen Kommentar