Erster Arbeitstag als Trainer

So, heute steht der erste Arbeitstag als Trainer bevor. Da hier in NRW ja
bereits Ferien sind, haben wir die U8 bis U11 gemeinsam zum Training
bestellt, ich bin sehr gespannt, wie viele Kinder denn kommen werden. Ich
werde auf jeden Fall da sein, das ist schon mal ne Menge wert *grins

Ich bin auch recht gut vorbereitet, denke ich. Ich hatte mir ein Buch
gekauft “Fussballtraining für jeden Tag” von Frank Thömmes. Und das hat
mir recht viele Tipps gegeben. Da stehen ein Haufen Übungen drin, die
natürlich nicht alle gerade für Kinder konzipiert sind, aber trotz alledem
hat mir das sehr geholfen. Anhand dieser Übungen habe ich mir für das
Ferientraining jetzt erstmal nen Plan gemacht, welche Übungen mit welchen
Zielen ich an welchen Tagen durchführen werde. Ich liebe es zu planen!
Hoffentlich klappt das auch halbwegs. Ich habe mir auch ein paar
Alternativen noch überlegt, falls etwas nicht klappen sollte, oder die
Kinder unter- oder überfordert sind. Plan B sozusagen.

Hier der Plan für das erste Training heute nachmittag:
Grundthema: Dribbling, Ballführung
Übung 1: etwas Warmlaufen
Übung 2: Sprünge mit beiden Beinen
Übung 3: Vierfüßler-Lauf
Übung 4: Tunnelball (Spieler spielen Bälle durch die Bälle der anderen)
Übung 5: Passen auf Zuruf
Übung 6: verschiedene Dribbelformen

Und dann natürlich das obligatorische Spiel.
Am Ende, falls noch Zeit ist, dann noch einen kleinen Wettbewerb. Dabei
wird ein Seil in das Tor gespannt und die Kinder müssen die Lücke zwischen
Seil und Latte treffen. Wer das schafft, geht einen Meter zurück und dann
wieder von vorn. Bis am Ende einer überbleibt. Natürlich werden die
jeweiligen Jahrgangsbesten mit einem kleinen Präsent belohnt. Sind ja
schließlich Ferien!

Schreibe einen Kommentar