Stangen-Slalom-Dribbling

Gestern ging es im Training wieder ums Thema Dribbling. Eine schöne Übung dafür ist das Stangen-Slalom-Dribbling.

 

Übung 1

Übung 1

 

Dazu werden 2 Starthütchen in einem Abstand von 10 Metern gegenüber markiert. Dann baue ich mittig mit vier Stangen im Abstand von 2 Metern einen Slalom auf und verteile die Spieler mit Bällen an den Starthütchen.

 

Übung 1:
Die ersten Kinder dribbeln jeweils durch den Slalom und zum anderen Starthütchen gerade zurück. Dann starten die nächsten Kinder, wenn die Vordermänner die zweite Stange umkurvt haben.

 

Übung 2:
Der Grundablauf wird beibehalten. Die Kinder laufen jetzt gerade bis zur letzten Stange, Dribbling durch den Slalom und am anderen Starthütchen wieder anstellen.

 

Bei den Übungen darauf achten, dass vor der ersten Stange gekreuzt und danach in den Slalom gedribbelt wird.
Die Kinder sollen ferner kontrolliert in die Zwischenräume dribbeln, Stangen dürfen nicht berührt werden. Blick vom Ball lösen, Mitspieler ausweichen. Ich gebe Dribbeltechnik vor (z.B. mit der Fußsohle, Außenseite, Innenseite usw.).

 

Slalomdribbling macht Spaß (Foto: Uwe Jansen)

Slalomdribbling macht Spaß (Foto: Uwe Jansen)

 

Schreibe einen Kommentar