Technik-Einheit mit Partner

Dauer: ca. 45 min

Technikschulung kann nicht genug betrieben werden. Wie in allen anderen Trainingsbereichen auch, muss sich der Trainer immer wieder Neues einfallen lassen bzw. bekannte Übungen variieren und mit neuen Elementen, Bewegungen oder Hindernissen kombinieren.

Übungsaufbau:

Man baut für je zwei Spieler ein Hütchen-Stangen-Tor auf. Die Höhe ist so zu wählen, dass unter der Querstange bequem ein Ball durchgespielt werden kann. „Start“ und „Ziel“ für den zweiten Teil der Übung markiert man mit je zwei Hütchen (hier gelbe Pylonen). Das Feld wird in der Breite durch weitere vier Hütchen begrenzt (rote Hütchen). Pro Spielerpaar benötigt man einen Ball.

Übungsverlauf:

Die Übung ist in einen statischen und einen dynamischen Teil gegliedert:

Statischer Teil:
Jedes Spielerpaar steht sich an einem Hütchen-Stangen-Tor mit einem Ball gegenüber. Auf Kommando werden die Bälle in der vorgegebenen Weise durch dieses Tor gepasst:

1. Innenseite, nur rechter Fuß

2. Innenseite, nur linker Fuß

3. Innenseite, rechter und linker Fuß im Wechsel

4. Außenseite, nur rechter Fuß

5. Außenseite, nur linker Fuß

6. Außenseite, rechter und linker Fuß im Wechsel

7. Kombination: Innenseite rechts, Außenseite links, Innenseite links, Außenseite links

8. Nur Innenseite: Pass mit rechts durch das Tor, (Ballan- und -mitnahme) BAM nach mit links rechts, Rückpass neben dem Tor mit rechts, BAM mit links und wieder von vorne

9. Nur Innenseite: Pass mit links durch das Tor, BAM nach mit rechts nach links, Rückpass neben dem Tor mit links, BAM mit rechts und wieder von vorne

10. Kombination Innen-/Außenseite, nur rechter Fuß: Pass mit Innenseite durch das Tor, BAM mit Außenseite nach rechts, Rückpass neben dem Tor mit Innenseite, BAM mit Außenseite nach rechts zur Tormitte und wieder von vorne

11. Kombination Innen-/Außenseite, nur linker Fuß: Pass mit Innenseite durch das Tor, BAM mit Außenseite nach links, Rückpass neben dem Tor mit Innenseite, BAM mit Außenseite nach links zur Tormitte und wieder von vorne

12. Ball dem Partner zuwerfen, Annahme mit Oberschenkel, volley mit Innenseite zurück zum Partner, rechts und links im Wechsel, nach 30 Wiederholungen Aufgabenwechsel

13. Ball dem Partner zuwerfen, Annahme mit Oberschenkel, Dropkick mit Innenseite zurück zum Partner, rechts und links im Wechsel, nach 30 Wiederholungen Aufgabenwechsel

14. Ball dem Partner zuwerfen, Annahme mit Oberschenkel, Dropkick mit Spann zurück zum Partner, rechts und links im Wechsel, nach 30 Wiederholungen Aufgabenwechsel

Dynamischer Teil:
Jedes Spielerpaar findet sich am Start-Tor mit einem Ball ein. Die Spieler stehen je auf Höhe der gelben Pylonen und bewegen sich auch auf dieser gedachten Linie bis zum Ziel-Tor. Ausnahme nur bei anderen Vorgaben.

1. Spieler mit Ball dribbelt an bis zum ersten Tor, Spieler ohne Ball läuft parallel auf seiner eigenen Seite, zwischen den ersten beiden Toren erfolgt ein Pass, BAM, zwischen den nächsten beiden erfolgt der Rückpass usw. Pass sowie BAM erfolgen mit der Innenseite. Nach dem letzten Tor dribbelt der Spieler in Ballbesitz bis zum Zieltor. Am Zieltor angekommen, kreuzen die Spieler, es erfolgt eine Ballübergabe und ein Rücklaufen zum Start.

2. Wie Nr. 1, jedoch Pass und BAM erfolgen mit der Außenseite.

3. Wie Nr. 1, jedoch Pass mit Innenseite, BAM mit Außenseite.

4. Wie Nr. 1, jedoch Pass mit Außenseite, BAM mit Innenseite.

5. Laufwegen bleiben, jedoch direktes Passen durch Tore und Zwischenräume.

6. Spieler mit Ball dribbelt an bis zum ersten Tor, Spieler ohne Ball läuft parallel auf seiner eigenen Seite, vor dem ersten Tor Querpass und Sprint nach dem Tor auf die gegenüber liegende Seite, der Ball führende Spieler verhält und passt dann auf den vor ihn kreuzenden Spieler. Danach setzt der hintere Spieler zum Sprint nach vorne an usw.

7. Nr. 1-6 mit Wandlung am Ende des Parcours: der Ball besitzende Spieler übergib nicht, sondern umkurvt die gelben Pylonen. Der Spieler ohne Ball sprintet um die Pylonen in Richtung des von dort aus gesehenen zweiten roten Hütchens. Der Spieler mit Ball spielt einen Pass in den Lauf; BAM und Dribbling bis zum Zieltor.

Schreibe einen Kommentar