Interview Pascal Knafl – SC St. Stefan U9

Heute im Interview: Pascal Knafl vom SC St. Stefan

fussballtraining.de: Für welchen Verein bist Du aktuell tätig sind und welche Mannschaft betreust Du?

Pascal Knafl: Jugendtrainer des SC St. Stefan. Mein Co Trainer und ich trainieren die U9 und die U10B dieses Vereins. Die Aufgabenbereiche werden aber in der Sommerpause 2014 neu definiert bzw. werden die Trainer neu verteilt auf die jeweiligen U Mannschaften.

 fussballtraining.de: Wie zufrieden bist Du mit dem Verlauf der aktuellen Saison?

Pascal Knafl: Zufriedenheit darf nie aufkommen, denn das ist ein Rückschritt für das Training mit den Kids. Zufrieden kann ich noch nicht sein mit dem Saisonverlauf, da ich erst nach der Hinrunde zu diesem Verein gestoßen bin und erst seit der Rückrunde 2014 dort als Trainer tätig bin. Man sieht den Kids aber schon meine Philosophie an, zwar nur phasenweise – aber immerhin.

fussballtraining.de: Was ist in dieser Saison für Euch noch möglich?

Pascal Knafl: Darüber kann und will ich nichts verlautbaren – denn bei den Kids in der Rückrunde soll vor allem meine Philosophie greifen und diese in diesem Jugendbereich verankert werden um die Basis für alle weiteren Unterstufen und auch Kampfmannschaftsbereich zu legen. ABER möglich wird sein das die Kinder noch weiter motiviert werden in dem gemeinsamen Vorhaben.

fussballtraining.de: Welche Philosophie verfolgst Du als Trainer? Was ist Dir besonders wichtig?

Pascal Knafl: Eine offensive Philosophie. Viel reden, viel mit dem Ball trainieren, Schwachstellen filtern und trainieren, verschiedene taktische Konzepte und Aufstellungen trainieren, etc., etc., jedoch was ich selbst am wichtigsten finde ist der respektvolle Umgang miteinander und die Einhaltung der Disziplin. Ich bin ein strenger Trainer aber ein sehr gerechter Trainer.

fussballtraining.de: Wer ist Dein Vorbild als Trainer und warum?

Pascal Knafl: Trainervorbild, hmmmmm schwer. Es gibt sehr viele gute Trainer – aber es gibt eigentlich nur 2 Trainer die wirklich auf Talente gesetzt haben in der Vergangenheit und dies sicher auch in Zukunft tun werden. Ich für meinen Teil kann meine Vorbilder benennen mit van Gaal und Pep Guardiola – als Verein muss ich jetzt FC Porto schreiben – die setzen nur auf junge internationale Talente.

fussballtraining.de: Welche Schwerpunkte setzt Du in Deinem Training?

Pascal Knafl: Ballspezifische Übungen, richtiges Laufen, Löcher sehen und richtiges Passen, Abschlüsse, Teamspiel, Fitness und Koordination.

fussballtraining.de: Welche Utensilien dürfen in Deinen Trainingseinheiten nie Fehlen?

Pascal Knafl: Koordinationsleiter, Tore, Bälle, Stangen, Hütchen.

fussballtraining.de: Wie bildest Du Dich als Trainer weiter?

Pascal Knafl: Die Ersten Schritte ging ich mit Hilfe des Internets und Gesprächen mit den anderen Jugendtrainern vom Verein – des Weiteren möchte ich, sofern dies auch der Verein ermöglicht, mich auf Landesebene und dann auf Verbandsebene weiterbilden.

fussballtraining.de: Wie lauten Deine persönlichen Ziele als Trainer?

Pascal Knafl: Erfolg mit meinen Jungs und Mädels haben mit dem Konzept das ich Ihnen für Ihre weiteren Fussballerfahrungen mitgeben möchte sowie Verantwortung einer Kampfmannschaft in den nächsten Jahren.

Sind Sie auch Jugendtrainer und würden sich gerne hier bei uns auf fussballtraining.de vorstellen? Dann schreiben Sie uns noch heute eine Mail an: fussballinterviews@gmail.com

Schreibe einen Kommentar