Tag Archives: Angriff

Interview Daniel Arnold – SG Wettersbach/Palmbach/Stupferich

Heute im Interview: Daniel Arnold vom SG Wettersbach/Palmbach/Stupferich fussballtraining.de: Für welchen Verein bist Du aktuell tätig sind und welche Mannschaft betreust Du? Daniel Arnold: Ich spiele selber in der 1.ten Mannschaft bei der SG Stupferich und bin Trainer bei der A-Jugend der SG Wettersbach/Palmbach/Stupferich fussballtraining.de:

Interview Mimoun Azegouaghi – SG Praunheim U17

Heute im Interview: Der U17 Trainer der SG Praunheim, Mimoun Azegouaghi. fussballtraining.de: Für welchen Verein bist Du aktuell tätig sind und welche Mannschaft betreust Du? Mimoun Azegouaghi: Ich betreue momentan das B-Junioren Team der SG Praunheim gemeinsam mit 2 Trainern und habe das Amt diesen

No Thumbnail

Mittelfeld- und Angriffspressing

Den Auftakt zur heutigen Einheit macht eine Art Fangspiel, bei dem fußballtypische Bewegungen abgerufen werden, die auch bei der Balljagd im Pressing nötig sind. Kinder benötigen dazu kein Aufwärmen, ab den C-Junioren ist dieses jedoch zur Vermeidung von Verletzungen Pflicht. Es folgt das Taktiktraining im

Von Trappatoni lernen – Einen Vorsprung über die Zeit bringen

Giovanni Trappatoni ist seit seiner Zeit beim FC Bayern auch in Deutschland eine Legende. Allerdings speist sich seine Bekanntheit vor allem aus seiner legendären Wutrede. Oft wird aber übersehen, dass Trappatoni einer der erfolgreichsten Trainer der Fußballgeschichte ist. Allerdings kann man ihn nicht nachsagen, dass

Schalke 04 Training: Vor dem CL-Spiel gegen PAOK Saloniki

Noch zwei Tage vorm Qualifikationsspiel gegen PAOK Saloniki. Nur noch zwei Tage bis zum Millionenspiel. Nach dem missratenden Saisonstart in der Bundesliga hoffen die Knappen endlich darauf eine überzeugende Leistung bieten zu können. Ehe es zu einen Aufwärmprogramm unter der Anleitung von Hendrik Kuchno, den neuen Athletiktrainer der Schalker kam, liefen sich die Profis warm.

Pokal, das war einmal

Werder Bremen, die einstige Macht im DFB-Pokal, verliert zum dritten Mal nacheinander in der ersten Runde bei einem Drittligisten. Der Trainer hatte seine Mannschaft in der Entwicklung wohl schon weiter gesehen. In Wahrheit gehen den Norddeutschen die einfachsten Grundtugenden des Fußballs ab.

Vorführung des Weltmeisters

In dieser Deutlichkeit doch etwas überraschend besiegt Brasilien den Welt- und Europameister Spanien im Endspiel des Confed Cup mit 3:0. Dass das allein an der spanischen Müdigkeit nach dem quälend langen Halbfinale gegen Italien drei Tage zuvor lag, ist nahezu ausgeschlossen.

Spanien beherrscht Europa

Während Neymar in Brasilien die Erwartungen übererfüllt, täte der Rest der Fußballwelt ganz gut daran, die Spanier nicht abzuschreiben. Denn die U21 der Iberer verteidigt den EM-Titel von 2011 auf beeindruckende Weise und stellt klar, dass mit den Spaniern weiterhin zu rechnen sein wird.

Geschenkt gab es nichts

Die Glückwünsche gehen nach München. Der FC Bayern besiegt den BVB in einem hochklassigen Finale in Wembley mit 2:1. Doch geschenkt gab es nichts für die Münchner. Die Dortmunder agierten in der ersten Halbzeit phasenweise überragend und hätten den Sieg auch verdient gehabt. Doch das Auslassen der Chancen vor der Pause rächte sich bitter.