Tag Archives: Laufarbeit

Freiburg II: Spielaufbau im 3-5-2

Freiburg II: Spielaufbau im 3-5-2 mit flexiblem 6er als Stabilitätsgarant

Nach erfolgreicher Saison in der Oberliga Baden-Württemberg, die im direkten Aufstieg endete, der aus Sicht des Sportclub Freiburgs wichtig war, um auch die Jugendspieler in einer möglichst hohen Spielklasse an das Profigeschäft heranführen zu können, konnte sich die Freiburger Zweitvertretung zur Eröffnung der Regionalliga über

Interview Marco Chessa – FC Gundelfingen U19

Heute im Interview: Marco Chessa vom FC Gundelfingen fussballtraining.de: Für welchen Verein wirst du nächste Saison tätig sein und welche Mannschaft betreust Du? Marco Chessa: Ich trainiere seit dieser Saison beim FC Gundelfingen an der Donau, die ab dieser Spielrunde auch ein BFV-Nachwuchsleistungszentrum sind. Ich betreue

No Thumbnail

Müssen Stürmer unbedingt defensiv mitarbeiten?

Heutzutage werden Stürmer, die viele Tore schießen, aber ansonsten wenig zum Spiel beitragen, sehr schnell kritisiert. Das beste Beispiel dafür ist Mario Gomez. Obwohl der Bayern-Stürmer in seinem Club und auch in der Nationalmannschaft längst nachgewiesen hat, dass er auch auf dem höchsten Niveau viele

No Thumbnail

Wenn Dreiecke zu Kunst werden

Das Champions League-Endspiel 2011 zeigt, dass der FC Barcelona die Lücke zwischen sich und dem vollendeten Fußball nahezu geschlossen hat.
Es fällt immer ein wenig schwer, das vermeintlich Unbegreifliche einzuordnen, geschweige denn zu analysieren. Für eine erste Annäherung an dieses Unbegreifliche, ja Ungreifbare, hilft es, sich noch einmal die Schlagzeilen zu vergegenwärtigen, die es nach dem 28. Mai 2011 in deutschen Gazetten gegeben hat. „Der Planet Barça entfernt sich von der Fußballwelt“, so Peter Heß (FAZ), der den FC Barcelona als ein „großes Geschenk“ begreift, was er zweifellos auch ist.

No Thumbnail

Die Platzgröße als taktisches Mittel

Ein Fußballplatz muss nach den FIFA-Regeln eine Breite zwischen 45 und 90 Metern und eine Länge von 90 bis 120 Metern haben. Das führt in der Praxis dazu, dass Fußballplätze sehr unterschiedliche Dimensionen haben. Zwar sind Extreme selten, aber es gibt durchaus Plätze, die nur