Kategorie-Archiv: Borussia Dortmund

BVB Training: Ausdauer und Spielformen zum Saisonschluss

Vor dem letzten Bundesligaspiel der Saison 2017/2018 legten die Spieler des BVB noch einmal eine intensive Einheit ein. Nach dem Aufwärmen mit integrierten Steigerungsläufen wurden 3 Gruppen eingeteilt, die sich an 3 Stangen auf dem Trainingsgelände zusammenfanden. Weitere Trainingsreports von Borussia Dortmund findest Du hier

BVB Training – 11 vs 11 auf verkleinertem Feld

Zum Anfang der Trainingseinheit begaben sich die Spieler in einen Koordinationsparcour, um die Muskeln aufzuwärmen und die Bewegungsabläufe zu verfeinern. Die mit 22 Mann sehr große Trainingsgruppe fand sich als nächstes im Mittelkreis zu einem großen Rondo zusammen. Weitere Trainingsreports von Borussia Dortmund findest Du

BVB trainiert lange Bälle und handlungsschnelle Torabschlüsse

Koordinativer Aufgalopp Das Training startete um 15:45. Nach kurzem Einlaufen fanden sich die Feldspieler vor einem kleinen Dribbel- und Koordinationsparcours zusammen. Die Torhüter wurden separat von Torwarttrainer Wolfgang de Beer aufgewärmt. Die Athletiktrainer kümmerten sich derweil um das Aufwärmen der Profis. Es sollte durch einen

U19-Finale: BVB gewinnt umkämpftes Finale vor Rekordkulisse

Denkbar knapp setzte sich die favorisierte U19 der Schwarzgelben im Elfmeterschießen gegen den ärgsten Konkurrenten aus München durch. Dabei sahen die Zuschauer vor allem in Halbzeit eins ein Chancenplus für den Münchner Nachwuchs. Am Ende wurde das Spiel für alle Spieler ein großer Kraftakt.

No Thumbnail

SC Freiburg – Borussia Dortmund, Trainingsbericht

Training BVB am 15.12.11. Vor nur ca. 60 Zuschauer (25 % Japaner) und bei eisigen Temperaturen betrat die Mannschaft, nach dem die beiden von Gesichtsbrüchen heimgesuchten Bender & Subotic ihre Laufeinheit absolvierten, den Trainingsplatz. Auffällig dabei war Kevin Großkreutz, der seine neuen lila Fußballschuhe präsentierte.

No Thumbnail

Borussia Dortmund gegen VfL Wolfsburg, Trainingsreport

Vor ca. 700 Zuschauern betrat die Mannschaft gut gelaunt aber ohne den verletzten Sven Bender den Trainingplatz. Nach zwei lockeren Laufrunden schnappten sich die Spieler die Bälle und spielten sie sich mal stehend mal laufend die Bälle zu. Weidenfellers Trainingseinheit bestand nur aus der Tätigkeit: Autogrammen schreiben. Kehl und Piszczek liefen nur ein paar Runden und begaben sich dann auch zu den Autogrammjägern. Nach 25 min. begaben sich die in der Champions-League eingesetzten Spieler auch zu den Fans und verabschiedeten sich in Richtung Kabine.

No Thumbnail

Komplexübung mit Abschlusshandlungen

Außer den verletzen Spielern und den Nationalspielern absolvierte der Großteil der Mannschaft eine Komplexübung, die mehrere Stationen beinhaltete. Im Fokus standen Torschüsse. Trainingsmethodischer Schwerpunkt war die Handlungsschnelligkeit vor dem Tor. An der Strafraumgrenze postierte sich ein Stürmer, der kurz nacheinander Bälle von beiden Seiten im