Viererkette bei Angriffen über alle Positionen – 136

Thema/Beschreibung:
Schulung und Training der 4er Abwehrkette. Verhalten der Viererkette bei Angriffen, die nacheinander über allen Positionen erfolgen. Es werden 4 Zonen mit Kunststoffhütchen begrenzt. Zwei Gruppen mit je vier Spielern stehen sich gegenüber. Die Angreifer passen sich innerhalb der markierten Zonen einen Ball zu und greifen nacheinander alle Positionen an. Die Viererkette reagiert entsprechend. Nach zwei Durchgängen tauschen die Gruppen die Rollen.

Schwerpunkt/Ziele:
Taktikschulung und -training, Koordinations-, Konzentrations- und Ausdauertraining, Orientierungsschulung

Übungszeit:
Die Übungszeit ist vom Leistungsvermögen der Übenden und Zielsetzung der Trainingseinheit abhängig. Ab 10 Min

Hilfsmittel:
Bälle, Kunststoffhütchen

Im Angebot bei Teamsportbedarf.de:

Trainingskartothek - 4er AbwehrketteTrainingskartothek – 4er Abwehrkette
Set aus über 50 Trainingskarten mit einer sehr großen Auswahl an kreativen und modernen Trainingsübungen.
€ 9,90 inkl. ges. MwSt. 7.00% zzgl. Versandkosten
Zum Shop: Hier bestellen

Pylonen - 12er Set Höhe 30 cmPylonen – 12er Set Höhe 30 cm
Set bestehend aus 12 Pylonen mit einer Höhe von 30 cm. Sie bestehen aus sehr belastbarem Kunststoff und sind nahezu unkaputtbar.
€ 27,90 inkl. ges. MwSt. 19.00% zzgl. Versandkosten
Zum Shop: Hier bestellen

25er Set - Markierungshütchen25er Set – Markierungshütchen
25 Markierungshütchen (Markierteller) in angesagten Farben (je 5x Rot, Gelb, Blau, Weiß, Orange). Die Hütchen bestehen aus flexiblem Kunststoff und sind somit sehr belastbar und biegsam.
€ 12,90 inkl. ges. MwSt. 19.00% zzgl. Versandkosten
Zum Shop: Hier bestellen

One thought on “Viererkette bei Angriffen über alle Positionen – 136”

  1. TiefeDesRaumes says:

    Eine sinnvolle Übung, die als „Trockenübung“ – also ohne Torabschluss – intensiv und pedantisch durchgeführt werden sollte. Pedantisch in dem Sinne, als dass der Trainer hier immer und immer wieder einschreiten sollte, wenn die Zuordnung nicht stimmt. Unter dem Stichwort Schwerpunkt/Ziele müsste allerdings noch ergänzender Erwähnung finden, dass es im Prinzip darum geht, dass sich jeweils die beiden dem Ball näher stehenden Verteidiger in der Viererkette geschlossen in Richtung des ballführenden Angreifers zu verschieben versuchen und diesen doppeln, so dass der Passweg in die Tiefe, also in den Rücken der Viererkette, zugeschoben wird. Stimmt die Ordnung nicht, so muss der Trainer sofort eingreifen.

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar