Der Teambuilding-Gedanke einer Abschlussfahrt

Eine Sache verbindet die Clubs aus den ersten Ligen mit jenen, die jedes Wochenende in den unteren Bereichen ihre Sporen verdienen: der gemeinsame Abschluss der Saison. Noch einmal können die besten Erinnerungen an eine tolle Saison hervorgerufen werden und vor der Sommerpause gibt es einmal mehr Gelegenheiten zum Teambuilding. Die Abschlussfahrt ist nämlich nicht einfach nur ein guter Anlass für den Konsum von hefehaltigen Erfrischungsgetränken, sondern auch eine wichtige Maßnahme für die Chemie in der Mannschaft. Daher gibt es nicht nur viele Gründe für den gemeinsamen Abschluss der Saison, sondern vor allem braucht es auch ein wenig Planung.

Kennst Du schon unsere Montagseinheiten?

Warum eigentlich eine gemeinsame Abschlussfahrt planen?

In den letzten Jahren hat sich auch in den Landes-, Kreis- und Bezirksligen die Tradition verbreitet, dass nach dem Ende der Saison die Spieler noch die Möglichkeit für den gemeinsamen Urlaub nutzen. Das ist für viele Spieler ein Highlight, obwohl sie danach noch in den Sommerferien mit der eigenen Familie in den Urlaub fahFußball vor Sonnenuntergangren. Natürlich haben sich in der kurzen Zeit schon die einen oder anderen Klischees dafür entwickelt: Besonders bekannt sind natürlich die Mottofahrten nach Mallorca. Das liegt weniger an der Location als an der einfachen Tatsache, dass eine Reise für einige Tage nach Mallorca auch preislich für die meisten Spieler erschwinglich sein wird.

Die Gründe für eine solche gemeinsame Reise sind umfangreich. Zum einen gibt es natürlich in den meisten Fällen etwas zu feiern: Eine gute Platzierung, der Klassenerhalt oder gar der Aufstieg in die nächste Liga wollen gebührend gewürdigt werden und eine Belohnung ist gleichzeitig eine Motivation für die nächste Saison. Auf der anderen Seite ist es natürlich eine tolle Gelegenheit, wie sich die verschiedenen Charaktere eines Kaders auch außerhalb der Kabine noch einmal ein wenig besser kennen lernen können. Selbst mit zwei Trainingseinheiten und einem Spiel pro Woche zieht es die meisten Spieler doch direkt danach wieder zu ihren Familien. Wirkliche Zeit die anderen Spieler kennen zu lernen und die eine oder andere Freundschaft zu schließen gibt es kaum. Daher kann die gemeinsame Abschlussfahrt zum Saisonende eine gute Ergänzung für das Klima im Team sein.

Kennst Du schon unser Trainingsplan-Tool?

Maßnahmen für das Teambuilding im Urlaub

Das mögliche Ziel für die Reise jener, die sich beim Fußball blind verstehen, sollte sich natürlich am Budget orientieren. Sofern der Verein die finanziellen Optionen hat, um ein wenig beizusteuern, ist das ein Bonus. Ansonsten kann aber auch eine Fahrt nach Mallorca gut klappen. Die Mannschaftskasse wird im Laufe der Saison gefüllt und für gemeinsame Aktivitäten ist auf diese Weise immer das nötige Kleingeld vorhanden. Und diese gemeinsamen Aktivitäten sollten auch angepeilt werden. Dabei geht es nicKind Strand Hochhalten2ht alleine um abendliche Ausflüge in die Disco oder in die Bar, sondern vor allem darum, dass die gesamte Mannschaft einiges zusammen entdeckt. Irgendjemand sollte daher mit der Planung beauftragt werden, dass am Ort der Reise Ziele gefunden werden, die sich etwa für einen Ausflug lohnen. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass in der Mannschaft so viele Spieler wie möglich an den Aktivitäten teilnehmen. Das gemeinsame Abendessen ist Pflicht – danach sind Freiheiten für die Beschäftigung am Abend aber ebenso wichtig für das Klima während der Reise.

Die abschließende Fahrt als Möglichkeit zur Regeneration

Eine lange Saison bringt natürlich auch die eine oder andere Verletzung und Abnutzungserscheinung an den Körpern mit sich. Die abschließende Fahrt nach der Saison ist daher nicht nur einfach eine tolle Option, mit der sich die Spieler untereinander besser kennen lernen können, sondern auch eine Möglichkeit für die Regeneration. Sofern das Budget vorhanden ist, sollten Möglichkeiten für Wellness und Entspannung vorhanden sein. Entspannung sollte ohnehin einer der wichtigsten Punkte bei der gemeinsamen Reise sein. So lassen sich die Wehwehchen langsam auskurieren und die müden Knochen werden nach der langen Saison geschont. Das gilt nicht nur für die Spieler in der Bundesliga, die zum Ende der Saison genau solche Pausen erhalten, sondern auch für den Kicker in der Kreisklasse.

Suchst Du innovative Trainingsübungen für Dein Training?

Die Abschlussfahrt – perfektes Ende der Saison

Die Kombination aus Maßnahmen der Teambildung, gemeinsamer Erkundung fremder Ziele und der Entspannung ist eine tolle Möglichkeit für Vereine aus allen Ligen. Für viele Mannschaften hat sie sich in den letzten Jahren zur Pflicht und zu einem Teil der Saison entwickelt. Mit der richtigen Planung und dem passenden Ziel, einer guten Chemie in der Mannschaft und den richtigen Aktivitäten, wird auf diese Weise das Team noch enger zusammenrücken und für die kommende Saison eingeschworen. Gemeinsame Erinnerungen werden so auch zu einer Motivation für anstehende Aufgaben.

Newsletter!

Du willst mehr Infos zum Thema „Teambuilding“ und allgemein weitere Tipps für Dein Fußballtraining? Dann melde Dich in unserem Newsletter an!

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein
Hilfe