FC Schalke gegen Eintracht Frankfurt, Torabschlüsse in Wettkampfform

Das Training begann mit Warmlaufen im Mittelkreis.

Weitere Trainingsreports von Schalke 04 findest Du hier (hier klicken)!


• Auf der gestrichelten Linie wurde leicht gejoggt
• Auf der durchgezogenen Linie wurden die Aufwärmübungen durchgeführt (Skippings, side-hopser usm.)

Fangen im Mittelkreis

Anschließend wurde „Fangen“ im Mittelkreis gespielt. Zwei Gruppen, auf jeder Seite des Mittelkreises eine. Es geht immer 1 vs. 1. Ein Spieler bekommt ein Leibchen hinten in die Hose gesteckt, dass Ziel des anderen ist es das Leibchen zu bekommen, dazu hat er 20sec. Zeit.

Weitere Trainingsreports von anderen Vereinen findest Du hier (hier klicken)!

Spiel ohne Tore mit zwei Anspielstationen

Nachdem jeder einmal Jäger und Fänger war, wurde Fußball gespielt, allerdings ohne Tore. Es gab zwei Mannschaften und zwei neutrale Spieler die immer den Team welches im Ballbesitz waren als zusätzliche Anspielstation diente. Dieses Spiel ließ Huub Stevens 4*5min spielen, in den ersten beiden 5min hatten die Spieler beliebig viele Ballkontakte und den letzten beiden 5min nur noch 3 Ballkontakte.

Torschusstraining im Wettkampfmodus

Als nächstes stand Torschuss auf dem Programm, aber im Wettkampfmodus.


Ausgesehen hat das Ganze so:

• Geflankt wurde von roten Hütchen am Eck des Sechzehnmeterraums
• Der Spieler, der den Ball ins Tor befördern soll, stand am oberen Hütchen am Sechzehner. Dieser durfte erst den Ball entgegen gehen, wenn sein Mitspieler geflankt hat sonst zählte das Tor nicht
• Die Mannschaft, die als erstes 15 Tore hatte, hat gewonnen ( wenn eine Mannschaft 7 Tore hat, wird die Seite getauscht)

Kennst Du schon unser Trainingsplan-Tool?


Newsletter!

Du willst mehr Infos zum Thema “Trainingsreport” und allgemein weitere Tipps für Dein Fußballtraining? Dann melde Dich in unserem Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar