Kategorie-Archiv: Trainingsreport

Kölner Training: Von den Basics bis zum Biathlon

Kurz nach der allgemeinen Erwärmung griff Athletik-Trainer Max Weuthen zur Koordinationsleiter und ließ die Spieler in Verbindung damit eine leichte Passübung trainieren. Letztere ist wohl bis in die Kreisligen dieses Landes bekannt, doch sie kann trotz ihres geringen Schwierigkeitsgrades schnell ungenau ausgeführt werden. Weitere Trainingsreports

Freiburger Sprintduelle mit Würfeln und als Jonglier-Wettbewerb

An Nachmittag des 12. November fanden sich 20 Spieler und 2 Torhüter auf dem Trainingsplatz des SC Freiburg ein. Auffällig dabei war, dass die zahlreichen abgestellten Nationalspieler wie Roland Sallai, Robin Koch und Luca Waldschmidt durch Spieler der zweiten Mannschaft aufgefüllt wurden. Durchgeführt wurde die

Kölner mit Spikeball und 3-Zonen-Spiel zu höherer Intensität

Noch bevor Cheftrainer Markus Anfang mit seinen Feldspielern den Trainingsplatz am Geißbockheim betreten hatte, war Andreas Menger mit den Torhütern schon in vollem Gange. Die vier Schlussmänner des FC spielten in zwei Teams gegeneinander Spikeball – eine Trendsportart, die ein entfernter Verwandter des Beachvolleyballs ist

Kölner trainieren Athletik mit Theraband und Tennisbällen

Training in der Länderspielpause bedeutet für die Profiteams: Weniger Spieler im Training! Das Niveau (gemessen an der Anzahl der zur Verfügung stehenden Spieler) gleicht sich also etwas dem Amateurtraining an. Beim 1. FC Köln stand die Einheit vor allem im Zeichen der Athletik. Die Profis

BVB Training: Wechsel zwischen kurzen und tiefen Pässen

Am Tag nach dem Sieg gegen Athletico Madrid in der Champions League fanden sich die Reservespieler des BVB zum öffentlichen Training ein. 2 Torhüter und 13 Feldspieler nahmen am Training teil. Nach 3 Runden Einlaufen wurde direkt mit dem Training gestartet. Übungen mit der Koordinationsleiter

RB Leipzig: Mit 3-Zonen-Spiel Vorbereitung auf Celtic Glasgow

Zwei Tage nach dem Remis gegen den FC Augsburg stand am Montag bei kalten Temperaturen und regnerischen Wetter für den RB Leipzig das Training am Cottaweg auf dem Programm. Das nächste Spiel im Kalender wartet schon am Donnerstag. Dort ist der schottische Klub Celtic Glasgow

Kölner Aufbautraining nach Verletzungspause

Jeder Trainer kennt das Problem. Es wird im Laufe einer Saison immer wieder zu Verletzungen im Kader kommen. Daher ist eine nicht zu unterschätzende Kompetenz von Trainern, der Umgang mit Verletzungen. Zunächst sollte es eine Diagnose geben, ehe ein Plan zur Wiedereingliederung ins Mannschaftstraining erstellt