Kategorie-Archiv: Trainingsreport

BVB Training: Ausdauer und Spielformen zum Saisonschluss

Vor dem letzten Bundesligaspiel der Saison 2017/2018 legten die Spieler des BVB noch einmal eine intensive Einheit ein. Nach dem Aufwärmen mit integrierten Steigerungsläufen wurden 3 Gruppen eingeteilt, die sich an 3 Stangen auf dem Trainingsgelände zusammenfanden. Weitere Trainingsreports von Borussia Dortmund findest Du hier

RB Leipzigs U12 bereitet sich mit 3er Kette auf Talenteliga vor

Am 15. Spieltag der Landesklasse Nord der D-Junioren empfing RB Leipzigs U12 die U13 von Eintracht Leipzig Süd (ELS). Trotz schlechter Chancenverwertung der Roten Bullen stand es nach Abpfiff 2:0. Auffällig war, dass sich die Spielweise von RB bereits sehr stark an der bevorstehenden Talentespielrunde

BVB Training – 11 vs 11 auf verkleinertem Feld

Zum Anfang der Trainingseinheit begaben sich die Spieler in einen Koordinationsparcour, um die Muskeln aufzuwärmen und die Bewegungsabläufe zu verfeinern. Die mit 22 Mann sehr große Trainingsgruppe fand sich als nächstes im Mittelkreis zu einem großen Rondo zusammen. Weitere Trainingsreports von Borussia Dortmund findest Du

BVB trainiert lange Bälle und handlungsschnelle Torabschlüsse

Koordinativer Aufgalopp Das Training startete um 15:45. Nach kurzem Einlaufen fanden sich die Feldspieler vor einem kleinen Dribbel- und Koordinationsparcours zusammen. Die Torhüter wurden separat von Torwarttrainer Wolfgang de Beer aufgewärmt. Die Athletiktrainer kümmerten sich derweil um das Aufwärmen der Profis. Es sollte durch einen

Kombinatorische Einheit des SC Freiburg

Bei April-typischem Wetter traten zu dieser Einheit 26 Spieler, inklusive 3 Torwärten, zu einer 60- minütigen Trainingseinheit an. Der Fokus der Einheit lag auf einer kombinationsreichen Torabschlussübung. Wie zu Beginn jeder Einheit, liefen sich die Spieler selbständig warm und bereiteten sich mit Mobilisations- und Dehnübungen

Köln trainiert Pässe in die Tiefe und schnelles Umschalten

Die Einheit startete wie üblich mit einem gemeinsamen Warmlaufen. Unter der Anleitung von Athletiktrainer Max Weuthen ging es dann in zwei gleich große Gruppen. Eine Gruppe arbeitete mit elastischen Bändern, die andere Gruppe aus der Bewegung heraus. Weitere Trainingsreports vom 1.FC Köln findest Du hier

Freiburger Flanken- und Abschlussübung mit hoher Interaktionsfrequenz

Auch dieses Mal traten wieder 27 Spieler des SC an, um eine auf den Torabschluss fokussierte ca. 60-minütige Einheit zu absolvieren. Gulde, der sich anscheinend verletzt hatte, war nicht anzutreffen, wohingegen Frantz sich zurückarbeitet. Letzterer scheint sich jedoch noch aus verschiedenen Übungen herauszunehmen. Weitere Trainingsreports