Interview Selim Öztürk – U19 SC Ludwigshafen

Heute im Interview: Der U19-Trainer von SC Ludwigshafen, Selim Öztürk .

fussballtraining.de: Für welchen Verein bist Du aktuell tätig sind und welche Mannschaft betreust Du?

Selim Öztürk: Ich trainiere seit dem 01.01.2013 die U19 Regionalliga Mannschaft des Ludwigshafener SC.

fussballtraining.de: Wie zufrieden bist Du mit dem Verlauf der aktuellen Saison?

Selim Öztürk: Tabellarisch gesehen sind wir 2. Das ist für die Umstände, die wir hier in Ludwigshafen haben, ein sehr guter Platz.
Ich bin mit der Saison bis jetzt sehr zufrieden, weil alle in unserm breiten Kader sehr intensiv an sich arbeiten und gut miteinander harmonieren. Dazu spielen wir einen Fußball, der mir persönlich sehr viel Freude bereitet und Spaß macht, zu zusehen.

fussballtraining.de: Was ist in dieser Saison für Euch noch möglich?

Selim Öztürk: Vielleicht unser Spiel in ein höheren Tempo zu spielen, die Spielsituationen schneller zu erkennen und gute Entscheidungen zu treffen. Wenn wir das noch optimieren können, haben wir einen guten Job gemacht.

fussballtraining.de: Welche Philosophie verfolgst Du als Trainer? Was ist Dir besonders wichtig?

Selim Öztürk: Ich möchte eine Mannschaft, die ständig agiert und nicht reagiert. Sowohl am Ball als auch im Spiel ohne Ball.
Wir müssen wissen, wann wir ein Spiel verlagern und wann wir durchbrechen. Wir müssen technisch sauber spielen und denn Ball ständig zum Rollen bringen. Dazu müssen wir bei den Angriffen und beim Verteidigen variabel sein.

fussballtraining.de: Wer ist Dein Vorbild als Trainer und warum?

Selim Öztürk: Ich habe zwei Vorbilder. Der eine ist Marcelo „El Loco“ Bielsa und der andere mein Mentor Tayfun Korkut. Beide sind sehr variable Trainer die auf das Agieren in beide Richtungen sich ihre eigenen Gedanken machen und keine ängstliche Entscheidungen treffen.

fussballtraining.de: Welche Schwerpunkte setzt Du in Deinem Training?

Selim Öztürk: Eindeutig auf das Spielerische.

fussballtraining.de: Welche Utensilien dürfen in Deinen Trainingseinheiten nie Fehlen (Hütchen, Leiter oder andere Hilfsmittel)?

Selim Öztürk: Mein Trainingsplan (ein gefaltetes Blatt)

fussballtraining.de: Wie bildest Du Dich als Trainer weiter?

Selim Öztürk: Ich bin gerade dabei, zum B Lizenz Lehrgang zu gehen. Dort lernt man einiges und nimmt vieles mit. Dazu schaue ich in die Trainingsbücher vom DFB rein, wo viel interessantes steht.
Ansonsten in und nach jeden Spiel und Training. Danach wird alles nochmal aufgefasst und analysiert. Das ist dann für mich so eine Art Face Lifting.

fussballtraining.de: Was lauten Deine persönlichen Ziele als Trainer?

Selim Öztürk: Primäres Ziel ist jetzt erstmal meine Lizenzen zu machen und sehr viel eigene Erfahrung mitzunehmen. Also lernen, lernen, lernen… Was dann kommt, sehen wir;-)

Sind Sie auch Jugendtrainer und würden sich gerne hier bei uns auf fussballtraining.de vorstellen? Dann schreiben Sie uns noch heute eine Mail an: fussballinterviews@gmail.com

Schreibe einen Kommentar