Das Geschäft mit den Nachwuchsspielern, Teil 3

Trikotsatz Bulacher SV

Immer mehr Clubs setzen in puncto Jugendarbeit auf eine eigene Talentschmiede. Doch gibt es in dieser Hinsicht auch noch andere Geschäftsmodelle. Scouts von Profivereinen beobachten schon Dreizehnjährige, Teenager werden zu horrenden Beträgen gekauft. Und manche Fußballclubs machen daraus sogar ein regelrechtes Geschäft.

Weiterlesen »

Auch beim Hallenturnier alle Kinder berücksichtigen

Auch in der Winterzeit ist es wichtig, dass man den gesamten Kader seiner Mannschaft bei Laune und Spielfreude hält. So sind Hallenturniere eine willkommene Abwechslung in der spielfreien Winterzeit. Außerdem können die Kinder ihre Erfahrung, die sie beim Hallentraining erwerben, auch einmal im Wettkampf einsetzen. Weiterlesen »

Das Geschäft mit den Nachwuchsspielern, Teil 2

logo-fussballer

Immer mehr Clubs setzen in puncto Jugendarbeit auf eine eigene Talentschmiede. Doch gibt es in dieser Hinsicht auch noch andere Geschäftsmodelle. Scouts von Profivereinen beobachten schon Dreizehnjährige, Teenager werden zu horrenden Beträgen gekauft. Und manche Fußballclubs machen daraus sogar ein regelrechtes Geschäft. Weiterlesen »


Schlagwörter: , , ,

Das Geschäft mit den Nachwuchsspielern, Teil 1

logo-fussballer

Immer mehr Clubs setzen in puncto Jugendarbeit auf eine eigene Talentschmiede. Doch gibt es in dieser Hinsicht auch noch andere Geschäftsmodelle. Scouts von Profivereinen beobachten schon Dreizehnjährige, Teenager werden zu horrenden Beträgen gekauft. Und manche Fußballclubs machen daraus sogar ein regelrechtes Geschäft. Weiterlesen »


Schlagwörter: , , ,

Gemeinsames Fördern der Kinder durch Eltern und Trainer

Nicht immer machen nur Spieler dem Trainer Schwierigkeiten, auch Eltern sorgen für Spannungen und bringen Unruhe in ein Mannschaftsgefüge. Egal, ob sie der Meinung sind, dass ihr Kind auf der falschen Position zum Einsatz komme oder der Junge zu wenig spiele. Man kann es den Eltern oft nicht recht machen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass ich als Trainer mit den Eltern in ständigem Kontakt stehe, um so prophylaktisch Konflikten entgegenzutreten. Weiterlesen »

Interview Björn Engelmann – SV TUS/DJK Grafenwöhr U17

interview

Heute im Interview: Björn Engelmann vom SV TUS/DJK Grafenwöhr

fussballtraining.de: Für welchen Verein wirst du diese Saison tätig sein und welche Mannschaft betreust Du?

Björn Engelmann: Ich trainiere seit Beginn dieser Saison die U17 des SV TUS/DJK Grafenwöhr (Fußballkreis Amberg/Weiden, Bayern). Wir treten hier in der Bezirksoberliga Oberpfalz an und gehören damit zu den drei Vereinen, neben dem NLZ der SpVgg Weiden/OPf. und dem FC Weiden-Ost, die in diesem Altersbereich BOL und/oder höher anbieten können. Weiterlesen »

Nicht mal ein laues Lüftchen

Trainingshilfen - Jugendtore

Schon wieder war Eintracht Frankfurt am torreichsten Spiel des Spieltags beteiligt, die Offensive der Eintracht stellt damit nun den zweitbesten Angriff der Liga. Das Schlusslicht in dieser Kategorie bildet der HSV mit nur neun Treffern aus 16 Partien. Gegen Stuttgart trat das ganze Elend der HSV-Offensive über 90 Minuten unüberschaubar in Erscheinung. Weiterlesen »

Training auch bei kälterem Wetter

Viele Eltern sind um ihre Kinder besorgt, wenn auch im Winter das Jugendtraining im Freien stattfindet.

Allein mit dem Spruch „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“, kann man die Erziehungsberechtigten seiner Spieler aber nicht beruhigen. Auch die Ansage: „Wir sind ja nicht aus Zucker“, ist nicht unbedingt produktiv. Man muss den Eltern schon sachlich fachlich begegnen, um ihnen zu vermitteln, dass auch im Winter draußen trainiert werden kann. Das fängt schon mit der Ausrüstung an. Eine Regenjacke aus dem Profishop von Teamsportbedarf.de, ein Handtuch und zusätzlich trockene Kleidung sollte in der Sporttasche nicht fehlen. Die Kinder sollten sich warm anziehen, dann kann eigentlich nichts passieren. Weiterlesen »


Schlagwörter: , ,