Kölner Torwarttrainer: „Oberkörper muss stabiler sein, nur unten sollt ihr arbeiten!“
Kölner Torwarttrainer: „Oberkörper muss stabiler sein, nur unten sollt ihr arbeiten!“
Dribbeln kann nicht jeder...
Dribbeln kann nicht jeder...
Webinaraufzeichnung: Schnelligkeitstraining im Fußball
Webinaraufzeichnung: Schnelligkeitstraining im Fußball
Fußball und Handball: Was Fußballer von Handballern lernen können
Fußball und Handball: Was Fußballer von Handballern lernen können
Mentale Stärke: Spiele werden häufig im Kopf entschieden
Mentale Stärke: Spiele werden häufig im Kopf entschieden
Warum ein guter Co-Trainer wichtig ist
Warum ein guter Co-Trainer wichtig ist
Kartotheken für Übungen
Kartotheken für Übungen

Kreatives Torwarttraining in Gladbach

Zwischen Europapokal und Bundesliga bekommt man bei Borussia Mönchengladbach auf dem Trainingsplatz überwiegend die Ersatzspieler zu Gesicht. So waren Co-Trainer Frank Geideck und Chef Dieter Hecking diesmal ausnahmsweise selbst mittendrin im Geschehen. Außerdem absolvierten einige Rekonvaleszenten individuelle Einheiten.

SC Freiburg II – FV Ravensburg: Dreiecksformation auf den Flügeln

Im zweiten Heimspiel der Rückrunde der Oberliga Baden-Württemberg empfing die Freiburger Zweitvertretung den starken FV Ravensburg. Vor einer überschaubaren Kulisse, dem Sonntagsspiel der Freiburger Profis und dem schlechten Wetter geschuldet, entwickelte sich eine torreiche und von aggressivem Zweikampfverhalten geprägte Partie. Durch die zahlreichen offensiven Szenen

Macht ein Trainingslager im Amateurbereich Sinn?

Jedes Jahr liest man es wieder: Die Bayern fahren ins Wintertrainingslager nach Doha, die Borussia aus Dortmund nach Marbella, andere internationale Vereine wie Manchester United verbrachten einen Großteil ihrer Sommervorbereitung in China, während die Trainingslager der Topteams um Real Madrid oder Inter Mailand in den

Defensivarbeit in der Dreierkette bzw. Fünferkette

Defensivarbeit in der Dreierkette bzw. Fünferkette: Der Fußball hat sich seit seiner Erfindung immer mehr in Richtung Defensive entwickelt. Wurde anfangs nur mit Stürmern gespielt, die das Ziel verfolgten, den Ball ins gegnerische Tor zu befördern, kamen relativ schnell einige Spieler auf die Idee, auch

Die Grundlagen der Raute im 4-4-2

Die Raute ist ein klassisches und weitverbreitetes Spielsystem. Gerade bei Mannschaften aus dem Amateurbereich werden die Vorteile dieser Aufstellung allerdings oft nicht optimal genutzt. Ein taktisch versierter Trainer sollte wissen, unter welchen Umständen die Raute ihm nützlich sein kann und wann man besser darauf verzichtet.

Beidfüßigkeit – ein Vorteil in allen Situationen?

Vielen angehenden Fußballern ist nicht bewusst, warum einige Teamkammeraden deutlich größere Probleme beim Erlernen bestimmter Techniken und Spielweisen haben als andere. In vielen Fällen hängt diese mit der Lateralität zusammen. Diese beschreibt im Falle der Füße die Füßigkeit des Spielers. Hierbei hat sich gezeigt, dass

Schlechtes Wetter – na und?

Schlechtes Wetter: Was soll man tun mit einer Horde kleiner oder großer Fußballhelden, trainingswillig bis zum Anschlag, allesamt torverliebt – und von oben ergießen sich Sturzbäche gen Trainingsplatz. Es regnet, hagelt oder schneit unermüdlich. Der Platz ist durchweicht und matschig, der Himmel grau und düster

Köln-Training: Konzentration auf Ballbesitz und Diagonalbälle

Kurz nach der letzten Begegnung und vier Tage vor dem nächsten Spiel in der Liga hat sich die Profi-Mannschaft des 1. FC Köln unter Peter Stöger zunächst auf viele Ballkontakte in Spielformen konzentriert. Nicht jeder wollte – zum Unmut der jeweiligen Gegenspieler – das ungeschriebene