Schalke 04 Bundesligaspiel Aufwärmprogramm

Zunächst liefen sich die Spieler in einer Reihe ca. 10 min warm und dehnten sich anschließend.

Weitere Trainingsreports von Schalke 04 findest Du hier (hier klicken)!

Intensives Aufwärmen mit einem Lauf ABC

Darauf folgte einer intensiveres warm machen mit dem Lauf ABC. Co-Trainer Seppo Eichkorn stellte zwei Hütchen mit einen Abstand von ca. 10m auf.

Folgende Übungen mussten die Spieler durchführen:
• Kniehebelauf
• Überkreuzungslauf
• Fußballenlauf
• Seitensprünge
• Steigerungslauf ( ca. 20m)
• Laufsprünge ( ca. 20m)
• Hopserlauf
• Rückwärtslaufen

Spiel auf engen Raum mit zwei Varianten

Danach wurden zwei 5er Teams gebildet. Auf einen Feld von 10x10m spielten die beiden Teams (ohne Torerfolg) gegen einander. Nach 5min wurde das Spiel kurz unterbrochen und aus jedem Team wurde ein Spieler zur „neutralen“ Anspielstation, sodass die Mannschaft die im Ballbesitz war immer 2 Spieler mehr waren. Nach weiteren 5min war auch die Übung beendet.

Weitere Trainingsreports von anderen Vereinen findest Du hier (hier klicken)!

Passübungen

Nun taten sich die Spieler immer zu zweit zusammen und spielten sich den Ball gegenseitig zu. Ihnen war ganz frei überlassen ob sie weite Flanken schlagen wollten oder sich den Ball auf kürzerer Distanz zuspielen.

Torschuss

Zu guter Letzt konnten die Spieler noch im Folgenden System aufs Tor schießen:

• Der Ball wurde von den Spielern vorm Mittelkreis nach außen geflankt
• Der Spieler auf den außen verarbeitet den Ball und flankt nach innen
• Dort stehen zwei Spieler(die sich beim Einlaufen kreuzen) in Erwartung des Balles und versuchen ein Tor zu erzielen.

Suchst Du innovative Trainingsübungen für Dein Training?

Bei dieser Übung können die Spieler schon die Positionen einnehmen, wie sich auch nachher im Spiel antreten werden.

Newsletter!

Du willst mehr Infos zum Thema „Trainingsreport“ und allgemein weitere Tipps für Dein Fußballtraining? Dann melde Dich in unserem Newsletter an!

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein
Hilfe

Schreibe einen Kommentar