Schalke Training, taktische Grundübungen und Einzel-Torschuss-Training

Handball zum Aufwärmen

Das heutige Training begann mit einer Partie „Handball“. Die Spieler wurden in zwei Mannschaften eingeteilt. Das Ziel des Spieles war es, sich innerhalb der Mannschaft den Ball 20mal zuzuwerfen, dann gab es einen Punkt. Die gegnerische Mannschaft durfte sie natürlich mit vollem Körpereinsatz dabei stören.

Weitere Trainingsreports von Schalke 04 findest Du hier (hier klicken)!

Koordinative-Übungen über Stangen

Nachdem sich die Jungs anschließend gedehnt und gelockert haben ging es an einen kleinen Stangenparcour

Dort absolvieren sie verschiedene Koordinative-Übungen:

1. Skippings
2. Sidesteps
3. Hopserlauf
4. Kreuzschritte
5. Sprints

Taktik-Training: Flügelwechsel

Anschließend ließ Jens Keller eine taktische Variante trainieren. Die Verlagerung des Spiels auf den anderen Flügel. Die Spieler fanden sich im 4-4-2 System ein.

• Der Linksverteidiger (LV) soll einen präzisen Pass auf den rechten Mittelfeldspieler (RM) spielen
• Der Rechtsverteidiger (RV) hinterläuft den RM
• Der RM schickt den RV in den freien Raum (falls der RV nicht frei ist, spielt er zunächst einen Doppelpass mit den offensiven Mittelfeldspieler(OM))
• Der RV flackt von höhe des 16m Raums
• Der OM und Stürmer kreuzen im 16er und versuchen dann die Flanke zu verwerten.

Weitere Trainingsreports von anderen Vereinen findest Du hier (hier klicken)!

Einzel-Torschuss-Training

Gleichzeitig bekam ein Stürmer noch Einzelunterricht:






Kennst Du schon unsere Montagseinheiten?

• Beim Schießen war das Ziel eines der beiden kleinen Tore zu treffen
• Beim Köpfen sollte er lediglich versuchen ein Tor zu erziehlen

Newsletter!

Du willst mehr Infos zum Thema „Trainingsreport“ und allgemein weitere Tipps für Dein Fußballtraining? Dann melde Dich in unserem Newsletter an!

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein
Hilfe

One thought on “Schalke Training, taktische Grundübungen und Einzel-Torschuss-Training”

  1. jleon says:

    Also die Taktikübung verstehe ich nicht ganz.
    Wenn man bei der Übung im 4-4-2 gespielt hat, wo kommt dann der erwähnte OM her,der auf dem Flügel den DP spielt und nach der Flanke in den 16er kreuzt?
    Oder spielt plötzlich nur mit einem 6er in der Raute? Irgendwie schwer vorstellbar..

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar