Interview Alexander Stieg – SV Eintracht Trier U19

Heute im Interview: Alexander Stieg vom SV Eintracht Trier

fussballtraining.de: Für welchen Verein wirst du nächste Saison tätig sein und welche Mannschaft betreust Du?

Alexander Stieg: In der Saison 2014/15 bin ich Trainer der ersten Mannschat des SV Konz.

fussballtraining.de: Wie zufrieden bist Du mit dem Verlauf der vergangenen Saison? Was hat den Ausschlag gegeben, dass du den Verein gewechselt hast und was wird anders werden?

Alexander Stieg: In der aktuellen Saison haben wir mit der U19 des SV Eintracht Trier den Rheinlandpokal gewonnen und damit die DFB-Pokal Qualifikation geschafft. Zudem haben drei Spieler einen Vertrag für die 1. Mannschft in der Regionalliga erhalten. Das alles ist sehr zufriedenstellend.

Den Wechsel zum SV Konz habe ich vollzogen, weil ich nach 15 Jahren Jugend jetzt unbedingt auch eine Aktivenmannschft trainieren wollte. Anders wird evtl. der Umgang mit den Spielern, da ich zum ersten mal mit erwachsenen Spielern arbeite, nicht mehr mit Jugendlichen.

fussballtraining.de: Welche Ambitionen habt ihr für die kommende Saison?

Alexander Stieg: Da die Mannschaft aktuell in die Verbandsliga aufgestiegen ist, lautet unser erstes Ziel natürch die Klasse zu halten.

fussballtraining.de: Welche Philosophie verfolgst Du als Trainer? Was ist Dir besonders wichtig?

Alexander Stieg: Kurz zusammengefasst: Das Spiel mit dem Ball sollte immer im Vordergrund stehen, im Training wie im Spiel. Gepaart mit einer guten Stimmung bzw. gutem Teamgeist ist es die Basis zum Erfolg.

fussballtraining.de: Wer ist Dein Vorbild als Trainer und warum?

Alexander Stieg: Gregg Popovich, der Trainer der San Antonio Spurs. Seine Siegermentalität, seine taktische Finesse, sein Humor, und der Umgang mit seinen Spielern ist überragend.

fussballtraining.de: Welche Schwerpunkte setzt Du in Deinem Training?

Alexander Stieg: Training sollte immer dem Wettkampfspiel entsprechen, also nehmen Spielformen einen Großteil des Trainings ein. Training der körperlichen und mentalen Stärke sowie taktische Dinge komplettieren das Training.

fussballtraining.de: Welche Utensilien dürfen in Deinen Trainingseinheiten nie Fehlen (Hütchen, Leiter oder andere Hilfsmittel)?

Alexander Stieg: Eigentlich muss nur der Ball dabei sein. Alles andere benötige ich nicht zwingend in jedem Training.

fussballtraining.de: Wie bildest Du Dich als Trainer weiter?

Alexander Stieg: Ich schaue viel Fußball, tausche mich mit Trainerkollegen regelmäßig aus, lese Fachzeitschriften und Bücher bzw. schaue Lehrvideos.

fussballtraining.de: Wie lauten Deine persönlichen Ziele als Trainer?

Alexander Stieg: Ziel ist es Erfolg zu haben. Erfolg messe ich nicht am Tabellenplatz oder Titeln, sondern an der Entwicklung der Mannschaft, und jedes einzelnen Spielers den ich trainiere.

Sind Sie auch Jugendtrainer und würden sich gerne hier bei uns auf fussballtraining.de vorstellen? Dann schreiben Sie uns noch heute eine Mail an: fussballinterviews@gmail.com

Schreibe einen Kommentar