Interview Daniel Griesche- SV Berliner Brauereien U14

Heute im Interview: Daniel Griesche vom SV Berliner Brauereien

fussballtraining.de: Für welchen Verein wirst du nächste Saison tätig sein und welche Mannschaft betreust Du?

Daniel Griesche: Ich habe vor 15 Jahren im Alter von 17 Jahren als Nachwuchstrainer beim SV Berliner Brauereien angefangen und werde mit großer Sicherheit auch in der nächsten Saison mindestens eine Mannschaft betreuen! Derzeit trainiere ich unsere Superminis (2009-2011), 2.G (2008),1.G (2007), 2.F (2006), 2.E (2004) und die 2.C (Jahrgänge: 1999/2000).

fussballtraining.de: Wie zufrieden bist Du mit dem Verlauf der vergangenen Saison?

Daniel Griesche: Die 2.F spielt eine ganz gut Saison, wobei eher die Entwicklung der Spieler im Vordergrund steht und da sind wir auf einem guten Weg. Die 2.E hat sich auch gesteigert, auch wenn man am Ende der Saison nur den letzten Platz belegen wird, kann man sagen, dass wir an nicht nur an Quantität sondern auch an Qualität zugenommen haben. Bei der 2.C ist es schade, dass die Jungs jetzt voll in der Pubertät angekommen sind und dadurch leider nicht immer so zuverässig sind, wie sie es vorher noch waren. Denn hier wäre mehr drin gewesen, auch wenn es schade ist, dass von 12 Teams am Ende nur noch 7 übrig geblieben sind! Die Entwicklung der anderen 3 Mannschaften sind schwer zu sagen, da sie momentan nur trainieren und noch nicht spielen! Allerdings bin ich auch hier recht zufrieden.

fussballtraining.de: Welche Ambitionen habt ihr für die kommende Saison?

Daniel Griesche: Nächste Saison wird der Aufstieg mit der 1.C, also dem Jahrgang 2000 angepeilt. Da sind viele talentierte Jungs bei, die in dieser Saison bereits oben in der 1.C gespielt haben. Obs am Ende klappt werden wir sehen. Hoffentlich macht uns da nicht auch die Pubertät einen Strich durch die Rechnung. Mein Hauptziel ist es in den kommenden Monaten mindestens vier von den sechs Teams abzugeben, was denke ich auch möglich sein wird, da ich inzwischen ein paar gute junge Nachwuchstrainer gefunden habe, die jetzt erst einmal als Co-Trainer Erfahrungen sammeln und ab der neuen Saison den Cheftrainer geben sollen. Also wenn ihr noch ein paar Lizensierte Trainer kennt, die sich in Berlin neu orientieren wollen, dann schickt sie zu uns.

fussballtraining.de: Welche Philosophie verfolgst Du als Trainer? Was ist Dir besonders wichtig?

Daniel Griesche: Meine Philosophie ist es offensiv zu spielen. Als ausbildender Trainer und gelernter Abwehrspieler, versuche ich aber natürlich auch den Spielern die Defensive schmackhaft zu machen und sie dort zu verbessern. Wichtig ist mir, dass die Kinder bis zur C-Jugend auf allen Positionen in einer Saison rotiert haben, damit sie vielseitig und auch gut ausgebildet werden.

fussballtraining.de: Wer ist Dein Vorbild als Trainer und warum?

Daniel Griesche: Ein Trainer-Vorbild habe ich selbst gar nicht. Ich mag die Spielweise von Jürgen Klopp und auch Pep Guardiola, aber auch Ralf Rangnick! Sie alle stehen wir einen offensiven Fußball und ich glaube das fasziniert mich und das möchte ich auch spielen lassen!

fussballtraining.de: Welche Schwerpunkte setzt Du in Deinem Training?

Daniel Griesche: Das Dribbling in Verbindung mit Finten, dem Torschuss und vielen 1gegen1-Situationen steht bei mir im Vordergrund. Passspiel muss auch mal sein, aber eher selten!

fussballtraining.de: Welche Utensilien dürfen in Deinen Trainingseinheiten nie Fehlen?

Daniel Griesche: Hütchen. Es gibt einige Trainer in unserem Verein, die Sagen, wenn ich ohne Hütchen trainiere bin ich wohl krank…

fussballtraining.de: Wie bildest Du Dich als Trainer weiter?

Daniel Griesche: Wir haben als Verein die Zeitschrift: Fußballtraining und Fußballtraining Junior abonniert. Bei YouTube finde ich auch immer wieder tolle Übungen und natürlich über das Portal vom DFB.

fussballtraining.de: Wie lauten Deine persönlichen Ziele als Trainer?

Daniel Griesche: Mit der C-Jugend endlich mal aufsteigen. Nachdem wir 4 Jahre in Folge immer wieder um die ersten vier Plätze gespielt haben und vor zwei Jahren in der Relegation gepatzt haben, möchte ich doch endlich auch mal mit einer Mannschaft aufsteigen!

Sind Sie auch Jugendtrainer und würden sich gerne hier bei uns auf fussballtraining.de vorstellen? Dann schreiben Sie uns noch heute eine Mail an: fussballinterviews@gmail.com

Schreibe einen Kommentar