Interview Gianluca Bonanno – U17 TSG 1892 Hechtsheim

Heute im Interview der U17 Trainer der TSG 1892 Hechtsheim Gianluca Bonanno.

fussballtraining.de: Für welchen Verein bist Du aktuell tätig sind und welche Mannschaft betreust Du?

Gianluca Bonanno: Im Moment betreue ich die B1 der TSG 1892 Hechtsheim .

fussballtraining.de: Wie zufrieden bist Du mit dem Verlauf der aktuellen Saison?

Gianluca Bonanno: Wir hatten am Anfang einen eher holprigen Start,  bedingt durch eine kurze Vorbereitung. Jedoch sind wir im Verlauf der Saison immer mehr in unsere Form gekommen.

fussballtraining.de: Was ist in dieser Saison für Euch noch möglich?

Gianluca Bonanno: Ich denke das wir momentan maximal von Platz 5 reden können. Wir haben in der Hinrunde zu viele Punkte liegen lassen, um an der Tabellenspitze mitzuspielen.  Doch mit einem einstelligen Platz wäre ich trotzallem zufrieden, da wir diese Saison mit einem sehr jungen Kader spielen.

fussballtraining.de: Welche Philosophie verfolgst Du als Trainer? Was ist Dir besonders wichtig?

Gianluca Bonanno: Meine Philosophie ist wie für so viele auch: Ohne Fleiß, kein Preis. Grad in der B-Jugend ist es wichtig das man den Jungs zeigt, dass man im Leben arbeiten muss um was zu erreichen, doch das ist nicht immer so einfach,  grad weil die Spieler alle in der Pubertät sind. Deshalb achte ich auch besonders auf die Disziplin der Jungs.

fussballtraining.de: Wer ist Dein Vorbild als Trainer und warum?

Gianluca Bonanno: Ein konkretes Vorbild habe ich nicht, jedoch vergleiche ich mich etwas mit Jürgen Klopp, da ich doch sehr Emotional an der Außenlinie mitfieber.

fussballtraining.de: Welche Schwerpunkte setzt Du in Deinem Training?

Gianluca Bonanno: Das ist definitiv die taktische Weiterbildung.  Im Jugendbereich ist das die wichtigste Grundlage um im Aktivenbereich erfolgreich zu sein. Dies ist im Training nicht so einfach umzusetzen, deshalb vereinbare ich so viele Freundschaftsspiele wie möglich und verzichte dann auch mal auf eine Trainingseinheit.

fussballtraining.de: Welche Utensilien dürfen in Deinen Trainingseinheiten nie Fehlen (Hütchen, Leiter oder andere Hilfsmittel)?

Gianluca Bonanno: Hütchen und Leibchen sind bei uns gang und gäbe. Natürlich kommen auch andere Utensilien zum Einsatz.

fussballtraining.de: Wie bildest Du Dich als Trainer weiter?

Gianluca Bonanno: Ich war mal für den C-Lizenz Lehrgang angemeldet, jedoch konnte ich durch meine Ausbildung daran nicht Teilnehmen.  Jedoch ist dies für dieses Jahr geplant. Weiterhin besuche ich in unserem Kreis viele Spiele und beobachte welche Taktik bzw. was für Spielzüge andere Mannschaften einsetzen. Manchmal ist es ganz hilfreich nur Beobachter zu sein, anstatt selbst aktiv zu koordinieren.

fussballtraining.de: Was lauten Deine persönlichen Ziele als Trainer?

Gianluca Bonanno: Im Moment Trainiere ich in der Landesliga, was für einen 22 Jährigen doch schon ein Erfolg ist. Jedoch sehe ich mich in der Zukunft in der Verbandsliga und Regionalliga. Eine Erfahrung die ich auch gerne machen möchte/würde ist mal als Spielertrainer auf dem Platz zu stehen, dies wäre eine besondere Herausforderung, da man hier nicht nur alles koordinieren muss, sondern auch selbst aktiv ist und sich selbst beweisen muss.

Sind Sie auch Jugendtrainer und würden sich gerne hier bei uns auf fussballtraining.de vorstellen? Dann schreiben Sie uns noch heute eine Mail an: fussballinterviews@gmail.com

Schreibe einen Kommentar