Interview Jonas Griesche – U13 MTV Treubund Lüneburg

Heute im Interview: Der U13-Trainer von MTV Treubund Lüneburg, Jonas Griesche.

fussballtraining.de: Für welchen Verein bist Du aktuell tätig sind und welche Mannschaft betreust Du?

Jonas Griesche: Ich trainiere seit zweieinhalb Jahren, zusammen mit einem anderen Trainer, die U13 des MTV Treubund Lüneburg.

fussballtraining.de: Wie zufrieden bist Du mit dem Verlauf der aktuellen Saison?

Jonas Griesche: Sehr zufrieden! Wir sind Tabellenführer mit relativ großen Vorsprung. Vor allem bin ich deswegen sehr zufrieden, weil wir vor der Saison viele Neuzugänge zu verzeichnen hatten und sich alle super eingefügt haben.

fussballtraining.de: Was ist in dieser Saison für Euch noch möglich?

Jonas Griesche: Ziel ist ganz klar „Meister“ zu werden und zur Zeit ist dieses Ziel auch mehr greifbar.

fussballtraining.de: Welche Philosophie verfolgst Du als Trainer? Was ist Dir besonders wichtig?

Jonas Griesche: Uns Trainern ist sehr wichtig, dass die Jungs untereinander respektvoll miteinander umgehen und Spaß am Fußball haben. Dabei sollen sie aber nicht die gewisse Ernstahftgikeit vermissen lassen, die in einer Mannschaft notwendig ist, um Erfolg zu haben. Außerdem legen wir sehr großen Wert auf eine hohe Trainingsbeteiligung.

fussballtraining.de: Wer ist Dein Vorbild als Trainer und warum?

Jonas Griesche: Das ist schwer zu sagen. Mir ist wichtig, dass zwischen Spieler und Trainer ein Verhältnis da ist, dass sich irgendwo zwischen Kumpel und Lehrer bewegt, sprich – die Jungs sollen mit mir Freude am Fußball haben und wir sollen auch gemeinsam mal Blödsinn machen können. Dabei soll aber nicht vergessen werden, dass es auch Erfolge geht und ich ihnen versuche etwas beizubringen. Meiner Meinung nach kann amn schwer sagen, welcher großer Trainer ein solcher Verhältnis zu seinen Spielern pflegt, weil man nicht so sehr hinter die Kulissen der großen Clubs gucken kann. Wenn man allerdings nach Erfolgen geht, dann sich natürlich Pep Guardiola oder Jupp Heynckes meine Vorbilder, nicht zuletzt weil ich Bayernfan bin.

fussballtraining.de: Welche Schwerpunkte setzt Du in Deinem Training?

Jonas Griesche: Ganz klar – das schnelle Pass- und Kombinationsspiel sowie das Verschieben und das schnelle Aufbauspiel.

fussballtraining.de: Welche Utensilien dürfen in Deinen Trainingseinheiten nie Fehlen?

Jonas Griesche: Am wichtigsten sind mir die altbekannten Hütchen und Leibchen, manchmal auch Slalomstangen.

fussballtraining.de: Wie bildest Du Dich als Trainer weiter?

Jonas Griesche: Ich werde jetzt demnächst einen Trainer-C-Lizenz-Lehrgang beginnen, zusammen mit meinem Trainerpartner.

fussballtraining.de: Was lauten Deine persönlichen Ziele als Trainer?

Jonas Griesche: Ich möchte noch sehr lange mit dieser Mannschaft zusammen arbeiten und die Spieler in ihrer Entwicklung begleiten. Später würde ich vielleicht gerne mal eine etwas höherklassigspielende Mannschaft aus der Region übernehmen, aber das ist noch lange hin.

Sind Sie auch Jugendtrainer und würden sich gerne hier bei uns auf fussballtraining.de vorstellen? Dann schreiben Sie uns noch heute eine Mail an: fussballinterviews@gmail.com

Schreibe einen Kommentar