Interview Marcel Hochheimer – Germania Weilbach U19

Heute im Interview: Marcel Hochheimer von Germania Weilbach.

fussballtraining.de: Für welchen Verein bist Du aktuell tätig sind und welche Mannschaft betreust Du?

Marcel Hochheimer: Ich trainiere zurzeit die A-Jugend von Germania Weilbach.

fussballtraining.de: Wie zufrieden bist Du mit dem Verlauf der aktuellen Saison?

Marcel Hochheimer: Mit dem bisherigen Saisonverlauf bin ich sehr zufrieden. Wir haben die Möglichkeit um die Meisterschaft zu spielen und das wollen wir jetzt zum Endspurt der Saison natürlich nutzen.

fussballtraining.de: Was ist in dieser Saison für Euch noch möglich?

Marcel Hochheimer: Die Meisterschaft und damit auch gleichzeitig die Relegation für die Hessenliga.

fussballtraining.de: Welche Philosophie verfolgst Du als Trainer? Was ist Dir besonders wichtig?

Marcel Hochheimer: Ich bevorzuge schnellen Fußball, mit wenig Kontakten. Aber ich lege auch großen Wert auf den Teamgeist der Mannschaft und die Motivation ist mir besonders wichtig.

fussballtraining.de: Wer ist Dein Vorbild als Trainer und warum?

Marcel Hochheimer: Mein Vorbild ist schwer zu sagen. Es gibt viele gute Trainer. Meinen Hut ziehe ich aber vorallem vor den Trainern, die wirklich das Maximum aus einer Mannschaft rausholen, wie zum Beispiel aktuell Markus Weinzierl vom Fc Augsburg.

fussballtraining.de: Welche Schwerpunkte setzt Du in Deinem Training?

Marcel Hochheimer: Meine Schwerpunkte sind Ballsicherheit und so wenig Ballkontakte wie nur möglich zu verwenden. Darauf lege ich großen wert.

fussballtraining.de: Welche Utensilien dürfen in Deinen Trainingseinheiten nie Fehlen?

Marcel Hochheimer: Hütchen und Leibchen brauche ich immer!

fussballtraining.de: Wie bildest Du Dich als Trainer weiter?

Marcel Hochheimer: Ich lese sehr viele Bücher, schaue mir gerne Trainingseinheiten von Profimannschaften an und versuche mich natürlich, durch ständiges Fußball gucken, weiterzuentwickeln!

fussballtraining.de: Wie lauten Deine persönlichen Ziele als Trainer?

Marcel Hochheimer: Meine Ziele als Trainer sind 1., dass ich versuche aus jedem Spieler das Maximum rauszukitzeln und freue mich über jeden Fortschritt, den meine Spieler machen! Als Trainer möchte ich in Zukunft auf höchstem Niveau trainieren.

Sind Sie auch Jugendtrainer und würden sich gerne hier bei uns auf fussballtraining.de vorstellen? Dann schreiben Sie uns noch heute eine Mail an: fussballinterviews@gmail.com

Schreibe einen Kommentar