3.4. Doppelpässe in die Tiefe mit Abschlußhandlungen

Die zweite Einheit zum Spiel über den dritten Mann variiert wieder die bereits eingeführte Hauptthematik. In dieser Einheit liegt der Fokus auf einer besonderen Art dieser Gruppentaktik, nämlich auf dem Spiel Steil-Klatsch. Es eignet sich zum schnellen Überbrücken des Raums in der Tiefe und der endgültige Passempfänger hat den Vorteil, offen zum Spiel sofort wieder offensiv agieren zu können. Außerdem ist diese Art des Zusammenspiels technisch nicht allzu schwierig. Die entscheidende Einflussgröße für das Gelingen ist das richtige Anbieteverhalten!

Doppelpass-Uebung: Steil-Klatsch-Rundlauf mit Torschuss

Ballmitnahme am Hütchen

Organisation und Ablauf

• Paralleler Aufbau, gespiegelt! Entweder alle trainieren in einer Station (ideal: 8-10 Spieler), oder gleichzeitig in beiden Stationen (ab 16 Spielern).
• Einem tiefen Pass folgt der schräge Rückklatscher.
• Nach der Aktion zu dem Hütchen weiterrücken, zu dem man gepasst hat.
• Stürmerposition am letzten Hütchen: Eindrehen um den gedachten Gegner, Abschluss. Dann mit dem Ball am parallelen Parcours anstellen.
• Je nach Trainingsbeteiligung: Schuss auf Zielzonen oder auf das Tor mit Torhütern. Den Torhütern zunächst in die Arme schießen, um sie aufzuwärmen. Später Tore erzielen.

Hinweise

• Alle Pässe mit dem gegner(hütchen-)fernen Fuß! Den Parcours so aufbauen, dass alle Aktionen gleich oft mit dem linken und rechten Fuß ausgeführt werden müssen.
• Daher im zweiten Durchgang auch die Rundlaufrichtung ändern.
• Steilpässe = Druckpässe. Rückklatscher nehmen Druck aus dem Ball.
• Steigerung 1: Mit zwei, dann mit drei Bällen. Die Aktionen und Ballkontakte folgen schneller hintereinander ab.
• Steigerung 2: Mit Lauffinte. Zunächst kurz wegziehen, dann schräg vom Hütchen weg anbieten – nie direkt zum Ball hin anbieten, um sich vom gedachten Gegner abzusetzen und besser spieloffen agieren zu können.
• Tipp: Hütchen mit 2 Farben. Z. B. Rückpasshütchen = gelb, Steilpasshütchen = rot.

Variationen

• Die Hütchen gemäß den Spielpositionen aufstellen, die das Steil-Klatsch-Muster im eigenen Spielsystem ermöglichen.

Doppelpass-Uebung: 2-gegen-2 mit Anspielern

Ballmitnahme am Hütchen

Organisation und Ablauf

• Spielfeld 10×15 Meter, Minitore.
• 2-gegen-2, jedes Team hat 2 Anspieler neben dem gegnerischen Tor.
• Mannschaften mit 6 oder 8 Spielern: Feldspieler, Anspieler, pausierende Spieler. Wer am ängsten pausiert hat, wird Anspieler, Anspieler werden Feldspieler.
• 2 Felder nebeneinander, Mannschaftsturnier jeder gegen jeden.
• Spieldauer: je 2 Minuten.

Hinweise

• Tiefe Anspieler suchen, nachrücken, Ab¬schluss.
• Möglichkeiten zum Umspielen der Gegner: Spiel über den 3. Mann (s. Abb.), Doppelpass, evtl. Einzeldurchbruch nach Passfinte.
• Sofort nach dem Abschluss in die Defensive umschalten. Sofort nach Ballgewinn Räume nutzen.
• Anspieler: mitarbeiten! Außerhalb des Deckungsschattens anbieten! Schlechte Zuspiele erkämpfen!

Doppelpass-Uebung: 5-Zonenspiel

Ballmitnahme am Hütchen

Organisation und Ablauf

• 6-gegen-6 bis 8-gegen-8 im halben Spielfeld auf Tore mit Torhütern.
• 5 Zonen markieren. Die Spieler dürfen die Zonengrenzen nicht überdribbeln sondern nur mit Pässen überwinden. Innerhalb einer Zone sind Dribblings bis zu drei Kontakten erlaubt.
• Kontaktbegrenzung: Maximal drei Ballkontakte pro Spieler.
• Wichtig: Ohne das richtige Anbieteverhalten ist dieses Spiel nicht möglich. Spiel ohne Ball!

Variationen

• Kontaktbeschränkung „eins auf zwei“: Hat ein Spieler zwei Kontakte genutzt, muss der nächste direkt spielen. Hoher Schwierigkeitsgrad!
• Vorgaben zum Überspielen der Zonen: Pass in die übernächste Zone, den Ball dort halten oder höchstens eine Zone zurückklatschen lassen (= Steil-Klatsch).

3 thoughts on “3.4. Doppelpässe in die Tiefe mit Abschlußhandlungen”

  1. platz1 says:

    soll dieser block in einem training gemacht werden, oder auf mehrere einheiten aufgeteilt werde?

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  2. Kicker says:

    Hallo,

    kann es sein, dass hier die falschen Bilder drin sind? Für mich sehen die bei allen drei Übungen gleich aus. Kann daraus absolut nicht erkennen, wie die jeweilige Übung durchgeführt werden soll.

    Viele Grüße

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    1. Kai Dittrich says:

      Hallo Kicker,

      danke für den Hinweis, vollkommen richtig! Wurde intern wahrscheinlich falsch hochgeladen. Fehler wurde behoben. Sportlichen Gruß, das Fußballtraining-Team

      Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar