Tag Archives: Fußballspiele

No Thumbnail

Kinder sind keine Positions-Idioten!

Unser heutiges Spiel haben wir mit 10:2 gewonnen, wobei mich das Ergebnis wie immer überhaupt nicht interessiert. Wichtig ist vielmehr, dass die Mannschaft die Trainingsinhalte sehr gut umsetzt und toll miteinander harmoniert. Schließlich ist es nicht selbstverständlich, dass sich die Spieler untereinander ebenso respektieren wie

No Thumbnail

Fußballspiele mit Minitor

Heute haben wir ins Training nicht nur den Rebounder von Teamsportbedarf.de integriert, sondern auch die Minitore. Diese sind für kleine Wettspiele optimal geeignet. Bei den kleinen Fußballspielen können die erlernten Grobformen der Ballan- und -mitnahme, des Passens und des Dribbelns, also die Trainingsschwerpunkte in unserem

Praktische Erfahrung ist nicht ausreichend für einen Fußballtrainer

Der Sportwissenschaftler Roland Loy hat vor ein paar Jahren ein Buch über Fußballirrtümer veröffentlicht. In diesem Buch beschreibt er sehr eindrücklich, wie viele der Fußballweisheiten in Wahrheit nicht zutreffen. Loy hat für sein Buch damals zahlreiche Fußballspiele untersucht und ist zum Teil zu ganz anderen

Ballorientiertes Ausdauertraining

Es wurde auch bei Hinterkörner und Oesen belegt, dass intervallartige Belastung in Kleinfeldspielformen positiv auf die Ausdauerleistungsfähigkeit wirkt. Obwohl keine signifikanten Differenzen bei der maximalen Sauerstoffaufnahme erkannt wurden – womöglich auch aufgrund der geringen Untersuchungsdauer – bestanden doch signifikante Verbesserungen der Trainingsgruppe bei der Geschwindigkeit an der anaeroben Schwelle, der Laufleistung beim Yo-Yo Intermittent Recovery Test und bei den Running Anaerobix Sprint Tests.

No Thumbnail

Ideal für Kinder: Kleinfeld-Fußball

Heutzutage übt der Fußball auf Jugendliche und Kinder immer noch eine große Faszination aus. Mädchen und Jungen holten in früheren Jahren ihre ersten Fußballerschrammen im Stadtpark, auf Bolzplätzen, auf Wiesen, in Hinterhöfen oder auf der Straße. Der Straßenfußball war schließlich das „Täglich‘ Brot“ des Fußball-Nachwuchses