Tag Archives: Übungen

Bewegungsspiele als Abwechslung beim Fußballtraining

Ein Fußballtraining ist umfangreich und zielt darauf ab, unterschiedlichste Fähigkeiten der Spieler zu schulen. Das fußballerische Talent spielt zwar eine Rolle, kann aber nicht das Trainieren von Ausdauer, Koordination, Schnelligkeit oder Kraft ersetzen. Da gerade ambitionierte Spieler fast täglich trainieren, ist Abwechslung wichtig. Diese kann

Rebounder

Ein Rebounder ist eine künstliche Wand. Meist wird ein straffes Netz verwendet, so dass ein Ball der auf einen Rebounder geworfen oder geschossen wird, mit großem Schwung reflektiert wird. Moderne Rebounder bieten die Möglichkeit, unterschiedliche Winkel einzustellen, so dass viele verschiedene Übungen möglich sind. Manchmal

Pylonen

Pylonen sind Kegel aus Kunststoff, die beim Fußballtraining bei vielen verschiedenen Übungen eingesetzt werden können. Pylonen werden z.B. verwendet, um kleine Tore oder ganze Spielfelder zu markieren. Sie sind auch aus großer Entfernung gut sichtbar und können jederzeit versetzt oder weggenommen werden. Aufgrund dieser flexiblen

Muldenhauben

Muldenhauben werden von Trainern sehr häufig benutzt. Sie dienen als Markierungen und haben den Vorteil, dass sie nicht besonders groß sind. Das ist ein Vorteil gegenüber Pylonen, insbesondere wenn es darum geht, dass die Spieler in einem engen Radius um die Muldenhauben herum laufen sollen.

Jugendtore

Jugendtore sind deutlich kleiner als Standardtore, aber zugleich erheblich größer als Mini-Tore. In der Regel sind Jugendtore nicht fest installiert, da es nur selten Plätze gibt, die ausschließlich für Jugendspiele genutzt werden. Zudem kann ein Jugendspiel von Strafraum zu Strafraum oder in einer Spielhälfte stattfinden.

Hürden

Der Hürdenlauf ist in der Leichtathletik einer der anspruchsvollsten Disziplinen. Im Fußball geht es zum Glück nicht darum, eine lange Hürdenstrecke im Höchsttempo zu durchlaufen. Vielmehr werden Hürden im Fußball vor allem eingesetzt, um die Sprungkraft und die Koordination zu trainieren. Dazu gibt es spezielle

Für das Fußballtennis spricht so einiges

Je länger die Winterpause dauert, desto gieriger werden die Spieler darauf, endlich wieder unter freiem Himmel trainieren zu dürfen – und nicht in der Halle. Denn dort sind die Möglichkeiten, ein abwechslungsreiches Training abzuhalten, um einiges kleiner als draußen. Doch auch für drinnen gibt es Übungen, die in vielerlei Hinsicht sinnvoll sind und Spaß machen.