BVB Training: Ausdauer und Spielformen zum Saisonschluss

Vor dem letzten Bundesligaspiel der Saison 2017/2018 legten die Spieler des BVB noch einmal eine intensive Einheit ein. Nach dem Aufwärmen mit integrierten Steigerungsläufen wurden 3 Gruppen eingeteilt, die sich an 3 Stangen auf dem Trainingsgelände zusammenfanden.

Weitere Trainingsreports von Borussia Dortmund findest Du hier (hier klicken)!

Nun mussten die Spieler um ca. 2 Platzgrößen die Stangen ablaufen. Das Lauftempo betrug etwa 60-70% des maximalen individuellen Tempos. 10 Minuten mussten die Spieler dieses Tempo halten. Ein klassischer Dauerlauf um die Grundlagenausdauer zu verbessern.

Weitere Trainingsreports von anderen Vereinen findest Du hier (hier klicken)!

Nach kurzer Trinkpause wurden die Tore aufgestellt. Peter Stöger veranstaltete ein 6 vs. 6 +1 auf einem ca. 20x30m großem Feld mit 2 Großtoren. 3 Mannschaften wurden gebildet und ein freier Spieler (abwechselnd Zagadou und Sokratis) spielte jeweils bei der Mannschaft in Ballbesitz mit.

Ein Spiel dauerte ca. 4-5 Minuten, jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde. Jedes Team hatte also 4 Spiele. Durch das kleine Feld entwickelten sich intensive Spiele mit vielen Zweikämpfen und Torszenen.

Suchst Du innovative Trainingsübungen für Dein Training?

Es musste schnell gespielt werden, um Lücken zu reißen und Zweikämpfen aus dem Weg zu gehen. Sehenswerte Distanzschüsse, Dribblings und Kombinationen machten diese Turnierform sehr ansehnlich und unterhaltsam.

von Bastian Häckh

Newsletter!

Du willst mehr Infos zum Thema „Trainingsreport“ und allgemein weitere Tipps für Dein Fußballtraining? Dann melde Dich in unserem Newsletter an!

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein
Hilfe