RBL Training: Spielaufbau und Räume schaffen

Nach dem ersten Sieg im neuen Jahrzehnt trainierten die Leipziger bei Temperaturen knapp über 0 Grad für ca. eine Stunde auf dem grünen Rasen. Das öffentliche Training begann wie gewohnt mit 20 Minuten Ballgewöhnung und kurzer Erwärmung im Lauf ABC.

Spielaufbau mit Pass in die Tiefe

In den ersten Übungen waren vor allem die defensiven Spieler gefordert. In einem eher lockeren 6 gegen 3 sollte der konzentrierte Spielaufbau über die hochstehende Außenverteidiger geübt werden. Die Spieler sollten langsam in den Rhythmus kommen und mit zwei Ballkontakten Räume schaffen, sodass anschließend ein flacher Pass in die Tiefe des Zentrums erfolgen konnte.

Weitere Trainingsreports von RB Leipzig findest Du hier (hier klicken)!

Stellvertretend für den offensiven Anspielpartner stand ein gekipptes Tor als Ziel am Ende des Halbfeldes. Nach einigen Durchgängen wurde die Übung erweitert: Auf einen Pfiff des Trainers beschleunigten die Spieler das Passspiel möglichst schnell, um mit drei Kontakten auf das gekippte Tor abzuschließen.

Kurzpassspiel auf engem Raum

In der zweiten Übung stand das Kurzpassspiel auf engem Raum im Fokus. Im 6 gegen 6 sollten zunächst 10 Pässe am Stück gesammelt werden um anschließend auf einem der zwei Mini-Tore zum Abschluss zu kommen. Der Torerfolg wurde mit einem Punkt belohnt, während das Tor aus dem abgesteckten Raum 3 Punkte brachte.

Die ballführende Mannschaft hatte zwei Mitspieler im Raum und zwei Mitspieler auf der Grundlinie. Der Torerfolg wurde mit erneutem Ballbesitz belohnt.

4 gegen 4 mit Torabschluss

In der abschließenden Übung sollten die eher offensiven Spieler in einem 4 gegen 4 mit zwei Torwärtern zum Torerfolg kommen. Ausgehend vom Torwart wurde zunächst eine künstliche Überzahlsituation geschaffen.

Kennst Du schon unser Trainingsplan-Tool?

Konnte die angreifende Mannschaft nicht innerhalb von drei Ballkontakten über die Mittellinie spielen, so durfte die verteidigende Mannschaft mit einem weiteren Spieler Druck aufbauen. Nach sechs Bällen tauschten die Mannschaften ihre Rolle.

Autor: Jan D. Deneke

Newsletter!

Du willst mehr Infos zum Thema “Trainingsreport” und allgemein weitere Tipps für Dein Fußballtraining? Dann melde Dich in unserem Newsletter an!