Schnelligkeitstraining: Die richtige Lauftechnik für Fußballer trainieren

Wir zeigen dir, wie du die Lauftechnik für Fußballer entwickelst. Bisher haben wir uns mit der Theorie (Schnelligkeit für Fußballer: Erfolgreich und langfristig richtig trainieren! – Fußballtraining online ) sowie Inhalte zum Thema Kraft (Die besten Übungen für dein Schnellkraft-Training im Fußball – Fußballtraining online) beschäftigt. In den letzten beiden Wochen haben wir die Schnelligkeit durch kleine Spiele trainiert (Schnelligkeitstraining im Fußball: Kleine Spiele – Fußballtraining online) und Spielformen (Schnelligkeit für Fußballer: Schnelligkeit durch fußballspezifische Spielformen – Fußballtraining online) trainiert.

Wie zuvor bereits erwähnt sind folgende Trainingsinhalte wichtig, um die Schnelligkeit von Fußballern zu enwickeln:

  • Lauftechnik
  • Sprünge
  • Kraft
  • Kleine Spiele
  • Spielformen
Lauftechnik für Fußballer richtig und erfolgreich trainieren

Wir zeigen dir, wie du die Lauftechnik für Fußballer trainieren kannst – langfristig & erfolgreich trainieren

Die Thematik der Lauftechnik für Fußballer ist recht komplex. Bezüglich des Laufstils existieren oft 2 Meinungen:

  1. Jeder Athlet hat einen individuellen Laufstil und dieser nicht veränderbar ist.
  2. Es gibt eine Individualität, jedoch ist die richtige Lauftechnik trainierbar.

Fakt ist aber, dass eine schlechte Lauftechnik nicht nur unökonomisch (mehr Energie wird benötigt, um voran zu kommen), sondern sogar zu Überlastungsschäden aufgrund einer falschen Belastung führen kann. Das Verändern der Lauftechnik ist ein Marathonlauf und kein Sprint, also Bedarf es eines langen Prozesses.

Merkmale einer guten Lauftechnik für Fußballer 

Oberkörper

Der Oberkörper ist aufgerichtet, dabei wird die Lendenwirbelsäule nicht überstreckt. Der Kopf wird stabil gehalten und bleibt direkt zwischen den Schultern. Die gesamte Körpermitte ist aktiviert und stabil. Anregungen für Übungen ohne Geräte gibt es hier Download (90 Übungsvarianten) – Verbesserung der Kraftfähigkeit | Teamsportbedarf.de.

Arme

Die Arme werden parallel zur Laufrichtung und an den Rhythmus der Beine angepasst, nah am Körper mitgeschwungen. Die Hände bleiben entspannt und die Ellenbogen sind nahezu rechtwinklig.

Lauftechnik für Fußballer – so trainierst du langfristig eine gute Lauftechnik

Übung 1 – Wechselsprünge

Die Wechselsprünge sind ähnlich den Skippings. Ein Bein leitet den Impuls zum Springen ein (abwechselnd) – gelandet wird wieder auf beiden Beinen. Die Bodenkontaktzeit zwischen den Sprüngen ist kurz. Die Bewegungsenergie geht nach vorn. Die Arme werden im Rhythmus der Sprünge mitbewegt. Je nach Intensität des Abdrucks sind die Sprünge höher oder flacher. Im ersten Video zeigen wir dir höhere Wechselsprünge, im zweiten Video flachere mit einer höheren Frequenz.

Übung 2 – Hopserlauf

Beim Hopserlauf werden die Knie abwechselnd dynamisch hoch gezogen. Absprung und Landung erfolgen auf demselben Bein. Anschließend erfolgt ein Wechsel auf das andere Bein. Die Arme unterstützen den Absprung dynamisch mit. Oberkörper und Kopf bleiben aufrecht, der Oberschenkel des Schwungbeins wird bis auf ca. 90° angehoben. Diese Übung lässt sich zur Verbesserung der Koordination auch rückwärts ausführen.