Individuelle Verteidigung in der taktischen Grundformation

Der folgende Artikel stellt eine beispielhafte Praxiseinheit von Florian Kohfeldt vor. Thema: “Das individuelle Verteidigen und grundlegende Defensivverhalten in einer 4er Kette. Die einzelnen Schwerpunkte der Trainingseinheit werden systematisch anhand des zugehörigen Bild-/ Videomaterials aufgegliedert und veranschaulicht. In diesem Fall sollen die Nachwuchsspieler an die hohe Intensität des 1 gegen 1 herangeführt werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

“ITK Praxis Florian Kohfeldt”

Zitierte Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=awo1uZJaMbY

Bund Deutscher Fußball-Lehrer 

 

Zu Beginn erfolgt eine allgemeine Erwärmung mit Laufübungen.

Das Anlaufen und Stellen in der 4er Kette

Videosequenz: ab 6:19 min.

Daraufhin wird in Viererketten das Stellen und Anlaufen auf den ballführenden Spieler trainiert. Es erfolgt kein direkter Zweikampf, somit wird auf das spätere 1 gegen 1 vorbereitet. Der Übungsablauf ist eine Endlosschleife, wodurch viele Wiederholungen ermöglicht werden. Nach einfachen Gewöhnungsübungen in Sachen Zusammenspiel und Laufwegen wird die Übung in ihrer Komplexität gesteigert. Die Abwehrspieler attackieren etwas stärker und es kommen über mehrere Formationslinien vertikale Pässe ins Spiel.

Taktisches Verteidigen im 1 gegen 1

Videosequenz: ab 13:50 min.

Im ersten Hauptteil wird ein 1 gegen 1, je 2x auf dem Flügel und im Zentrum absolviert. Dies geschieht in beide Spielrichtungen, damit der komplette Kader involviert ist. Als Variante streut Kohfeldt einen Querpass vor Beginn des 1 gegen 1 ein, und der Verteidiger darf erst bei Ballannahme des Angreifers anlaufen.

Der Abschluss erfolgt auf ein großes Tor mit Torhüter. Bei dieser Übung coacht Kohfeldt die Verteidigung daraufhin, dass die Angreifer auf dem Flügel Richtung Seitenlinie gedrängt werden. Im Zentrum sollen sie den Angreifer auf den schwachen Fuß lenken.

Individuelles Verteidigen in Spielformen mit Zonen

Videosequenz: ab 21:33 min.

Der zweite Hauptteil besteht aus einer Spielform und 3 Zonen, auf ein Halbfeld. In der Mittelzone findet ein 3 gegen 3 statt. Auf den Außenzonen jeweils ein 1 gegen 1. Die Spieler müssen in den Zonen bleiben. Das ermöglicht den weiteren Fokus auf die 1 gegen 1 Situation.

8 vs 8 mit jeweils zwei 4er Ketten

Videosequenz: ab 25:00 min.

Das Abschlussspiel wird durch je 1 Stangentor auf den Flügeln erweitert. Wird dieses in Angriffsrichtung durchdribbelt, erhält die Mannschaft einen Zusatzpunkt. Dadurch wird wieder ein Zweikampf auf dem Flügel provoziert. Gespielt wird mit jeweils 2 4er Ketten ein 8vs8.

Zusammenfassend ist die Vorführeinheit von Kohfeldt eine Empfehlung für das Training einer Viererkette und grundlegendes Defensivverhalten von Innen– und Außenverteidigern. Die Einheit bietet eine gute Heranführung an die hohe Intensität des 1 gegen 1 und einen stringenten Aufbau. Kohfeldt übt eine ständig begleitende und positiv ausgerichtete Coaching-Rolle aus.

Aus dieser Trainingseinheit heraus empfehlen wir die Trainingsserie:

T-PRO Kartothek 2.0 Fußball – “Gruppentaktisches Verteidigen in der 4er-Kette”