Fußball: Der moderne Innenverteidiger

Nachdem in den letzten Artikel verschiedene Spielsysteme vorgestellt wurden, fällt nun in den kommenden Artikeln der Schwerpunkt auf die Spielpositionen. Im Fußball kann das beste System nicht funktionieren, wenn ein Trainer nicht die passenden Spieler hat – das Spielermaterial ist wichtig. Nicht alle Spieler können jede Position spielen. Einige Spieler der Mannschaft können fast überall Spielen. Andere können z.B. nur als Abwehrspieler agieren, andere nur als Mittelfeldspieler. Doch damit jeder Spieler auf der richtigen Position spielt, sollten die Positionsanforderungen und die Fähigkeiten des Spielers genau verglichen werden. In diesem Artikel betrachten wir den modernen Innenverteidiger, teils in der Abwehr, teils im Angriff.

Vorstellen der Position – moderner Innenverteidiger

Der Innenverteidiger spielt zumeist in der eigenen Spielfeldhälfte. Er ist ein Spieler, der im Spiel gegen den Ball den direkten Weg zum Tor, das Zentrum gegenüber dem Gegner, verteidigt. Bei Eingaben und Flanken von außen ist der Innenverteidiger gegenüber dem Außenverteidiger, der Abwehrspieler, welcher klären muss.
Im Spiel mit dem Ball, vor allem im Spielaufbau, hat der Innenverteidiger immer mehr Verantwortung bekommen. Im modernen Fußball ist es seine Aufgabe, den Spielaufbau im Positions-Angriff einzuleiten und zu führen. Er ist der Spielmacher und eröffnet das Angriffs-Spiel.

Je nach Spielsystem kann eine Mannschaft mit zwei Innenverteidigern und zwei Außenverteidigern (4er-Kette) oder sogar mit drei gelernten Innenverteidigern (3er-Kette) und mit zwei weiteren Außenverteidigern als 5er-Kette agieren.

Innenverteider - Position im Fußball in verschiedenen Spielsystemen

Die Position des Innenverteidigers im Spiel und in verschiedenen Systemen

Innenverteidiger – Eigenschaften eines Innenverteidigers

Ein Innenverteidiger, wie alle Abwehrspieler, sollte viele Eigenschaften mitbringen, die ihm das Spiel mit und gegen den Ball vereinfachen.
Neben einer entsprechenden Körpergröße, um Luft-Zweikämpfe mit dem Gegner führen zu können, sollte ein Innenverteidiger ebenso eine gute Grundschnelligkeit mitbringen, um Laufduelle mit dem Ball gegen gegnerische Angreifer führen zu können. Da der Innenverteidiger das Spiel eröffnet und aufbaut, sind Spielintelligenz und ein gutes Passspiel sowie präzise Flug-Bälle ebenfalls wichtig.
Kommunikation mit der Mannschaft ist eine weitere Schlüsseleigenschaft eines Innenverteidigers. Der Spieler hat zu beinahe jeder Zeit das gesamte Spielfeld vor sich, sieht die Gegner, den Sturm nach vorne und kann seine Mitspieler, (Mittelfeldspieler und Stürmer) dirigieren.

Der Einfluss eines Innenverteidigersauf das Ergebnis des Spiels

Im modernen Fußball hat ein Innenverteidiger als Abwehrspieler ein vielseitiges Aufgabenfeld in der Manschaft. Er trägt sowohl in der Defensive als auch in der Offensive Verantwortung. Bei offensiven Standards, wie Ecken oder Freistößen, laufen die Innenverteidiger zumeist mit ein, da sie eine entsprechende Kopfballgefahr mitbringen. Je nach Lage des Spiels können Innenverteidiger auch im Mittelfeld als Mittelfeldspieler agieren. 

Wie bei allen Positionen gibt es auch bei Innenverteidigern verschiedene Spielertypen. So unterscheidet man beispielsweise folgende Typen von Innenverteidigern:

  • Spielaufbauend
  • Zweikampfführend
  • Führt die Mannschaft (Kommandosprache und Kommunikation)
  • Taktisches Verständnis und Anpassungsfähigkeit an den Gegner.
Grätsche Innenverteidiger

Die Grätsche ist das letzte Mittel der Verteidigung eines Verteidigers

Beispiele für Moderne Innenverteidiger – Sergio Ramos, Mats Hummels & Virgil von Dijk

Sergio Ramos 

Ramos ist ein zerstörender Verteidiger, der eine gewisse Härte gegenüber dem Gegner in seinem Spiel implementiert hat. Außerdem lebt er eine Mentalität auf dem Platz vor und führt seine Mitspieler.

Sergio Ramos moderner Innenverteidiger

Robuste Zweikampfführung von Sergio Ramos im Zweikampf mit Mo Salah

Mats Hummels

Hummels besitzt ein großes Spielverständnis und hat die Übersicht für einen guten Spielaufbau in der eigenen Hälfte. Durch seine gute Passtechnik und die hervorragende Spielübersicht gelingt es ihm, im Spielaufbau gefährliche tiefe Pässe zu spielen.
Hummels kann eine hohe Packing-Rate aufweisen, was für seinen starken Spielaufbau spricht.

-> Packing beschreibt wie viele Spieler mit einem Pass überspielt wurden.

Mats Hummels im Spielaufbau beim BVB

Mats Hummels im Spielaufbau beim BVB

Virgil van Dijk 

Virgil Van Dijk ist ein Innenverteidiger, der gute physische Merkmale besitzt. Neben seiner Größe und Kopfballstärke hat van Dijk eine gute Schnelligkeit. Er besitzt ein hohes taktisches Verständnis und ist eine führende Persönlichkeit auf dem Spielfeld.

Virgil van Dijk Führungsspieler auf und neben dem Platz

Klare Kommandos – Virgil van Dijk ist ein Führungsspieler auf und neben dem Platz