Kategorie-Archiv: Trainingsreport

BVB Training: Wechsel zwischen kurzen und tiefen Pässen

Am Tag nach dem Sieg gegen Athletico Madrid in der Champions League fanden sich die Reservespieler des BVB zum öffentlichen Training ein. 2 Torhüter und 13 Feldspieler nahmen am Training teil. Nach 3 Runden Einlaufen wurde direkt mit dem Training gestartet. Übungen mit der Koordinationsleiter

RB Leipzig: Mit 3-Zonen-Spiel Vorbereitung auf Celtic Glasgow

Zwei Tage nach dem Remis gegen den FC Augsburg stand am Montag bei kalten Temperaturen und regnerischen Wetter für den RB Leipzig das Training am Cottaweg auf dem Programm. Das nächste Spiel im Kalender wartet schon am Donnerstag. Dort ist der schottische Klub Celtic Glasgow

Kölner Aufbautraining nach Verletzungspause

Jeder Trainer kennt das Problem. Es wird im Laufe einer Saison immer wieder zu Verletzungen im Kader kommen. Daher ist eine nicht zu unterschätzende Kompetenz von Trainern, der Umgang mit Verletzungen. Zunächst sollte es eine Diagnose geben, ehe ein Plan zur Wiedereingliederung ins Mannschaftstraining erstellt

RB Leipzig trainiert kreative Standardvarianten

Während die kleine Tribüne am Cottaweg bereits recht gut mit Journalisten, sowie kleinen und großen Fans gefüllt war, liefen auf dem Grün bisher nur die Rasensprenger. Doch mit kleiner Verspätung war es dann endlich soweit. Nach und nach trafen der Großteil des Kaders und Trainerteams

BVB Training: Ausdauer und Spielformen zum Saisonschluss

Vor dem letzten Bundesligaspiel der Saison 2017/2018 legten die Spieler des BVB noch einmal eine intensive Einheit ein. Nach dem Aufwärmen mit integrierten Steigerungsläufen wurden 3 Gruppen eingeteilt, die sich an 3 Stangen auf dem Trainingsgelände zusammenfanden. Weitere Trainingsreports von Borussia Dortmund findest Du hier

RB Leipzigs U12 bereitet sich mit 3er Kette auf Talenteliga vor

Am 15. Spieltag der Landesklasse Nord der D-Junioren empfing RB Leipzigs U12 die U13 von Eintracht Leipzig Süd (ELS). Trotz schlechter Chancenverwertung der Roten Bullen stand es nach Abpfiff 2:0. Auffällig war, dass sich die Spielweise von RB bereits sehr stark an der bevorstehenden Talentespielrunde

BVB Training – 11 vs 11 auf verkleinertem Feld

Zum Anfang der Trainingseinheit begaben sich die Spieler in einen Koordinationsparcour, um die Muskeln aufzuwärmen und die Bewegungsabläufe zu verfeinern. Die mit 22 Mann sehr große Trainingsgruppe fand sich als nächstes im Mittelkreis zu einem großen Rondo zusammen. Weitere Trainingsreports von Borussia Dortmund findest Du