Tag Archives: Fußballspiel

Im Fußball gibt es (beinahe) keine absoluten Wahrheiten

Fußball ist ein Spiel, das die Massen begeistert, weil niemand es wirklich versteht. Natürlich gibt es sehr viele Menschen, die die Regeln hervorragend verstehen. Auch die grundsätzlichen taktischen Ausrichtungen sind eingeweihten Kreisen durchaus verständlich. Zumindest ein Physiker versteht auch, warum ein Ball manchmal auf eine

Schiedsrichterpfeife

Die Schiedsrichterpfeife ist ein wichtiges Hilfsmittel in einem Fußballspiel. Mit einem lauten Pfiff ist es sogar in einem großen Stadion möglich, die Aufmerksamkeit aller Spieler und Zuschauer zu erlangen. Doch die Schiedsrichterpfeife ist nicht nur bei einem Spiel sehr nützlich. Jeder Trainer sollte eine Schiedsrichterpfeife

Trinken beim Fußball

Eine aktuelle Untersuchung von Goulet aus dem Jahr 2011 allerdings („Effect of exercise-induced dehydration on time-trial exercise performance: a meta analysis“) bilanziert, dass unter Feldbedingungen die Ausdauerleistungsfähigkeit sogar bis zu einem Flüssigkeitsverlust von vier Prozent bestehen bleibt.

Mini-Tore

Ein Mini-Tor ist ein Fußballtor, das deutlich kleiner als ein Jugendtor ist. Es kommt immer dann in Frage, wenn eine Spielform ohne Torwart gewählt wird. Ein Mini-Tor verhindert, dass die Spieler schon aus großer Entfernung versuchen, Tore zu erzielen. Zudem ist es sehr praktisch, wenn

Großartiger Torwart, aber schlechter Fußballer: Was tun?

Sie haben einen Torwart im Team, der über exzellente Fähigkeiten beim klassischen Torwartspiel verfügt, am Ball aber eine äußerst schlechte Figur macht. Das ist keineswegs die Ausnahme, denn viele Torhüter stehen seit frühester Jugend zwischen den Pfosten und haben niemals eine vernünftige fußballerische Ausbildung genießen

No Thumbnail

Fürth steigt ab

Auch wir haben ein Abstiegsendspiel erwartet, uns dabei aber gründlichst geirrt, wie wir einräumen müssen. Beim 0:3 gegen Hoffenheim schenkt die SpVgg Greuther Fürth die Bundesligazugehörigkeit quasi ab. 13 Heimspiel, kein Sieg – nicht einmal Tasmania Berlin war seinerzeit vor eigenem Publikum so schlecht.

No Thumbnail

Die soziale Kompetenz eines Fußballtrainers

…oder: Verhaltensmaßregeln sind nicht nur für Spieler da.
Jeder, der hin und wieder ein Fußballspiel im Fernsehen sieht, hat so seine Lieblinge als Trainer – wobei „Lieblinge“ natürlich genau das Gegenteil meint. Die einen finden Felix Magath unerträglich, weil er stets aufspringt und sich mit dem vierten Offiziellen anlegt, den anderen sind Typen wie Thomas Tuchel unsympathisch, die – nach dem Spiel und im Falle einer Niederlage – an keinem Mikrophon vorbeigehen können, ohne abfällige Bemerkungen über die Entscheidungen des Schiedsrichter loszuwerden.

No Thumbnail

Wahrnehmung Teil 2 – Der Material-Dschungel

Auf die gewichtige Bedeutung, die m. E. der Wahrnehmungsfähigkeit zukommt, habe ich bereits hingewiesen. Da diese Übungen, hat man sie einmal verinnerlicht, automatisiert werden, erscheinen sie den Spielern nach gewisser Zeit zu einfach und langweilig. Deshalb muss man sich hier immer wieder neue Kombinationen einfallen

No Thumbnail

Grundgesetze: Was ein Trainer von seinen Spielern verlangen kann

…oder sagen wir besser: verlangen sollte. Es handelt sich dabei nicht um klare Regeln, denn einige dieser Vorsätze können nicht immer befolgt werden – so etwa Vorschlag Nummer eins, demzufolge man als Trainer seinen Spielern vorgibt, den ersten Zweikampf in einem Spiel immer zu gewinnen. Das kann nicht funktionieren, und doch ist der Vorsatz wichtig – weil er beim Spieler eine hohe Konzentration erzeugt. Der Spieler ist also sofort „im Spiel“, wenn er sich die Vorgabe zu Herzen nimmt. Dasselbe gilt auch für den ersten Pass, von dem der Trainer verlangt, dass er in jedem Fall bei einem Mitspieler landen sollte – und nicht in den Reihen des Gegners.