Die Montagseinheit

[easy-social-share buttons=“facebook,twitter,mail“ counters=1 counter_pos=“left“ total_counter_pos=“hidden“ style=“button“]

Aufeinander aufbauende Trainingseinheiten zum Training des modernen Kombinationsfußballs

Der Fußballverlag und fussballtraining.de bieten allen Trainern vom Junioren- bis in den mittleren Amateurbereich einen besonderen Service:

Unter dem Titel „Montagseinheit“ erscheint in regelmäßigen Abständen diverse Trainingseinheiten, die mit DFB-Stützpunktjunioren, einer U15-Leistungsmannschaft und den Spielern der Ersten und Zweiten Mannschaft eines Kreisklassevereins erprobt sind.

Das Ziel hinter den einzelnen Einheiten und ihres übergeordneten Ausbildungskonzepts ist der schnelle Kombinationsfußball. Dazu erhalten die Spieler in den Montagseinheiten die entsprechende technische Ausbildung, den taktischen Hintergrund und eine immer bessere Entscheidungs- und Spielfähigkeit.

Selbstverständlich ist die Ausbildung dieser Fähigkeiten nicht auf kürzeste Zeit ausgelegt, daher bieten Der Fußballverlag und fussballtraining.de diesen Service über einen langen Zeitraum. Aber innerhalb einer halben bis ganzen Saison sind deutliche Entwicklungsfortschritte erkennbar! Auch wenn nicht nur hochtalentierte Spieler in einem Mannschaftskader sind: Sie müssen nicht im Vergleich zur Bundesliga, sondern nur im Vergleich zu ihren Mit- und Gegenspielern, also zu ihrem eigenen Liganiveau wachsen.

Die Einheiten sind nach folgenden Prinzipien konzipiert:

  • Blockinhalte über einen längeren Zeitraum (nachhaltiges Lernen!)
  • Vom Aufwärmen bis zum Schlussteil zu einem Hauptthema durchgeplant
  • Trainingsvariationen und Vorschläge für den Rest der Trainingswoche
  • Mit wichtigen Inhalten für den Trainer und Coachingtipps
  • Praxiserprobt (Junioren-Leistungsfußball und Kleinverein)
  • organisatorisch nicht aufwändig
  • abwechslungsreich

Zudem sind in der Montagseinheit Hinweise auf weiterführende Links oder Medien genannt, mit denen Sie sich zu einzelnen Inhalten noch detaillierter auseinandersetzen können. Schauen Sie regelmäßig vorbei!

Erster Ausbildungsblock: Dribbling

Hier sollen die Grundlagen gelegt werden, indem jeder Spieler individuell verbessert wird. Dabei geht es nicht nur darum, einen Gegner zu umspielen oder zumindest schnell in eine offensive Position aufdrehen zu können. Die Spieler lernen erste taktische Zusammenhänge kennen und begreifen so die kleinste Einheit des Spiels: das 1-gegen-1.

Hier entlang zum Ausbildungsblock Dribbling.

 

Zweiter Ausbildungsblock: Grundlagen des Zusammenspiels

Nachdem im ersten Ausbildungsblock mit dem Dribbling ein individueller Lehrinhalt thematisiert wurde, folgen nun die einfacheren Hinweise zum
Zusammenspiel in der Gruppe.

Im zweiten Ausbildungsblock werden diese Coachingschwerpunkte gesetzt:

a) Anspielpunkte schaffen
b) Anspiele fordern
c) Ballmitnahmen
d) grundlegende gruppentaktische Kombinationen

Hier entlang zum Ausbildungsblock Grundlagen des Zusammenspiels.

Dritter Ausbildungsblock: Gruppentaktik

Ohne taktische Komponenten wird auch das technisch beste Team nicht weit kommen. Dementsprechend gilt es in Sachen Training jederzeit die Balance zwischen verschiedenen Trainingsinhalten zu finden. Neben Teilen wie Ausdauer und Technik bildet die Taktik einen großen Schwerpunkt. In einem weiteren Schritt bildet die Gruppentaktik einen Unterpunkt.

Um alle Spieler eines Teams auf dem Feld zu koordinieren, Laufwege abzustimmen und für „blindes Verständnis“ zu sorgen, ist gruppentaktisches Training daher unabdingbar.

Hier entlang zum Ausbildungsblock Gruppentaktik

doppelpass-gegenspieler-trainingsuebung

Vierter Ausbildungsblock: Taktiktraining

Wie bereits beschrieben ist ohne Taktiktraining kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Dieses sollte daher einen nicht gerade kleinen Anteil am Gesamtttrainingsumfang einnehmen. Wer auf dem Spielfeld planslos agiert und ohne taktische Vorgaben aufläuft, hat quasi schon vor dem Spiel verloren.

Oftmals benötigt man als Trainer für Taktikschulungen länger bzw. längerfristige Zeiträume, als für das physische Training der Spieler. Regelmäßige Wiederholung ist ebenso wichtig wie das Eingehen auf jeden einzelnen Spieler.

Hier entlang zum Ausbildungsblock Taktiktraining

tiefe_Zone

Fünfter Ausbildungsblock: Spielsysteme

Wer alle grundlegenden Einzelkomponenten des Fußballsports bereits trainiert und ausgebildet hat, der kann sich den verschiedenen Spielsystemen widmen. Der moderen Fußball ist an Systemen nicht gerade arm und jedes birgt andere Vorausetzungen.

Die Spielsysteme beschränken sich nicht auf Übungen in kompletten 11er-Teams. Auch Trainingsspiele wie 6 gegen 6 erfordern spezielle Verhaltensweisen der einzelnen Spieler.

Hier entlang zum Ausbildungsblock Spielsysteme

Volleyaufwaermen

6 thoughts on “Die Montagseinheit”

  1. sigi says:

    Die Montagseinheit ist eine gute Sache!

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  2. mo says:

    hi
    ich brauch ihr hilfe , deffensiv schulung 1 gegen 2 , ich brauch ein trainingseinheit mit zwei varianten dafür.
    mfg

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  3. LFC Berlin Junioren 2004 says:

    Sehr gute Übungen. Es wäre schön wenn weite Übungen dazu kommen. Ich trainiere immer Dienstags das passt super mit der Montagsübung.

    Kleiner Tipp nach am Rande.
    Evtl. noch nach Spileralter unterteilen. Ich trainiere eine F Jugend. :-)

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  4. wpongracz says:

    Bitte weiter so.

    Danke

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  5. wpongracz says:

    Herzlichen Dank.

    Da macht Trainer sein richtig Spaß.

    LG
    Meinung

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  6. joeluwe says:

    Kann mich nur noch mal für die tollen Übungen bedanken!

    Gefällt oder Gefällt nicht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar